Samsung-Streit: Apple muss sich angeblich neuen Akkulieferanten suchen

iPad Akku Bild: iFixit.com

Apple und Samsung liegen zwar gerichtlich im Clinch, stehen jedoch andererseits auch in einer engen Geschäftsbeziehung zueinander. Samsung lieferte auch Akkus für das iPad und das MacBook Pro, doch damit soll nun Schluss sein, berichtet eine chinesische Website.

Die chinesische Website yicai berichtet, dass Samsung keine Akkus mehr an Apple für den Einbau in das iPad und das Macbook Pro liefert. Nun sollen die Unternehmen Amperex Technology und Tianjin Lishen Battery eingesprungen sein, um die Stromspeicher zu fertigen.

Ob die Meldung der Wahrheit entspricht, lässt sich nicht eindeutig klären, da Apple jeglichen Kommentar verweigert. Im Gegensatz zu einer früheren Meldung, nach der Samsung Apple die Preise für die Prozessoren in dem mobilen Endgeräten um 20 Prozent erhöht habe, dementierte Samsung diesmal nicht umgehend die Berichte.

Apple hatte bereits bei Flash-Speichern und LCDs die Produktionspartner gewechselt. Auch hier war Samsung bislang einer der Lieferanten des Unternehmens.

[Via Brightwire, Yicai]

Geek-Test: Wie gut kennst du Apple? Überprüfe dein Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Tags :
  1. Eigentlich braucht man kein Genie zu sein um zu begreifen, dass Apple sich von Samsung getrennt hat und nicht umgekehrt. Da Apple in den letzten Monaten für jede Kleinigkeit neue Lieferante gesucht hat, wüsste ich nicht, weshalb sie ausgerechnet die Akkus künftig noxh bei Samsung kaufen wollen sollten. Wird in Zukunft wohl schwerer für Samsung Apple zu kopieren, wenn mN nicht mehr im voraus von Apple aelbst informiert wird, was alles neu ist…

    1. Natürlich, wenn eine B52 ne Bombe auf das Apple Haupquartier wirft, wäre es natürlich auch so von Apple geplant.
      Dein Stoff muss echt gut sein :-)

    2. Lieferante
      noxh
      mN
      aelbst

      Sind die (Bildschirm-) Tastaturen von der Fallobst-Firma so mies oder liegt das an der kochenden Fanboi-Seele?

  2. Ach lass den, der hat selber noch Probleme mit der Rechtschreibung. Wenn er das gelöst hat kann er sich um slebständiges Denken bemühen :D

  3. Überschrift: Apple muss sich neuen Akkulieferanten suchen

    Dann ein paar Konjunktive, und schließlich: Ob die Meldung der Wahrheit entspricht, lässt sich nicht eindeutig klären

    Macht Herr Donath nebenbei ein Praktikum bei dem Blatt mit den großen Buchstaben?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising