Knorpelgewebe aus dem 3D-Drucker

3d bioprinter

Wissenschaftler des Instituts für Regenerative Medizin der Wake Forest University haben einen 3D-Drucker entwickelt, mit dem Knorpelgewebe-Implantate für den menschlichen Körper produziert werden können.

Der 3D Bio-Printer verbindet hierfür zwei Technologien: Einen normalen Tintenstrahldrucker und eine elektrische Spinnmaschine. Hiermit können die Wissenschaftler eine Struktur aus natürlichen und synthetischen Materialien herstellen. Mit den synthetischen Materialien wird Widerstandsfähigkeit erreicht, die natürlichen Stoffe sorgen für Zellwachstum.

Sobald das künstliche Knorpelgebe implantiert wurde, kann es durch die poröse Struktur mit natürlichem Knorpelgewebe verwachsen. Momentan wird der Drucker noch getestet, bei Versuchen mit Mäusen wurden aber schon gute Ergebnisse erzielt. [Institue of Physics via Gizmag viaEngadget via The Verge]

 

 

 

Geek oder Noob – Wie gut kennst du dich mit Druckern aus? Teste dein Wissen – mit 12 Fragen auf ITespresso.de.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising