Drahtlose Kuhnetzwerke sollen Klima schützen

Ich will Kühe

Ich würde es ja so hassen, der IT'ler zu sein, der dieses Netzwerk warten muss. Durch die Implantation von vernetzten Sensoren in Kuhmägen hoffen Forscher die klimaschädigenden Fürze und Rülpser der Tiere zu reduzieren.

Emissionen von Tieren – vieles davon ist Methan – sind eine ernstzunehmende Komponente bei der globalen Erwärmung. Einige Tiere haben eine höhere Neigung zu diesen Emissionen und andere weniger. Wenn man nun Niedrigmethan-Tiere züchten könnte und die Ernährung der Viecher leicht modifiziert, könnte man ihre Emissionen um bis zu 50 Prozent senken hofft Forscher Chris McSweeny von der CSIRO Sustainable Agriculture Flagship aus dem australischen Brisbane.

Das Problem dabei: Es ist nicht leicht, herauszufinden, wie stark eine Kuh beim Grasen auf der Weide rülpst und furzt. Deshalb haben McSweeny und seine Kollegen einen Gassensor entwickelt, der in den Magen der Tiere verbleibt. Er ist gegen die rauen Umweltbedingungen dort geschützt. Der Plan ist, diese Sensoren in zahlreichen Tieren zu verankern und sie über ein Ad-hoc WLAN zu verbinden.

Der Sensor verbleibt wochenlang in den Mägen und misst die Gaskonzentration über Infrarot. Das Gerät spannt sich nach dem Eintritt in den Pansen-Magen auf, damit es nicht ausgeschieden werden kann. Dort findet die meiste Methanproduktion statt.

Die Idee: Man muss nun herausfinden, unter welchen Umständen die Tiere weniger und unter welchen die mehr Methan produzieren.

[Bild: OJO Images/Rex Features]

[Via gizmodo.com]

Tags :
  1. ich hab da ne super idee: ne grosse plastikplane über die tiere spannen und dann das gas in flaschen pumpen. die könnte man dann teuer verkaufen.

    1. Nicht teuer genug um wirtschaftlich zu arbeiten. Zumindest noch nicht…
      Ich fände es allerdings viel lustiger, wenn die Messungen ohne Implantate durchführt werden müssten. Das wäre definitiv ein scheiß Job. ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising