Keine Mods für Planetside 2 – weder jetzt noch in der Zukunft

Planetside 2b

Sony Entertainment Online hat sich im offiziellen Forum gegen jegliche Mods von Planetside 2 ausgesprochen. Die Entwickler wollen jeden bannen, der sich mit einem modifizierten Client einloggt. Änderungen der .ini-Einstellungen sind aber erlaubt.

Sony Sprecher „Twist“ im SOE-Forum: „Es ist sehr wichtig, dass ihr keine Software benutzt, die den Planetside 2 Client in irgendeiner Weise verändert. Wenn ihr das tut, […] werdet ihr aus dem Spiel geworfen und verliert Charaktere und Items. Wir können da keine Ausnahmen machen. Uns ist klar, dass relativ harmlose Applikationen in diese Kategorie fallen, aber wenn wir die erlauben, geben wir anderen Spielern eine Ausrede zum Cheaten.“ Overlay-Applikationen wie Mumble, Teamspeak, Fraps und Steam seien natürlich weiterhin erlaubt, auch die .ini-config könne jeder User nach Belieben ändern.

Mit dieser Regelung will SOE das Spiel fair halten. Alle Nutzer von Farbhacks, Aimbots, und was sonst noch das Schießen erleichtern könnte, werden es in Zukunft schwer haben. Schade nur, dass dadurch auch Sachen wie Skins und UI-Verbesserungen ausfallen.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising