AT&T verschickt künftig Video-Rechnungen [Video]

att-video-rechnung

Mobilfunkrechnungen zu entschlüsseln kann manchmal etwa so viel Geduld erfordern wie das Auswendiglernen des BGB. Deswegen macht der amerikanische Telefon- und Mobilfunkanbieter AT&T seine Rechnungen jetzt deutlich kundenfreundlicher. Seit heute gibt es ein einfaches Erklärbärvideo zur monatlichen Rechnung.

Jedes Video wird für den einzelnen Nutzer für jeweils einen Rechnungszeitraum erzeugt und beinhaltet die entsprechenden Kundendaten sowie Rechnungsposten in einer Übersicht, in der jede einzelne Zeile erklärt wird. Rätselhafte Dinge wie Einmalzahlungen werden genauer erläutert, so dass man auch weiß, wofür man nun eigentlich genau zahlen soll. Es mag ein wenig übertrieben designt und mit etwas viel Eye-Candy versehen sein, aber am Ende zählt doch, dass AT&T etwas fürchterliches weniger fürchterlich macht und so manchen Kopfschmerz dabei verhindert, wenn man nicht weiß, warum das Smartphone so viele Kosten verursacht.

Derzeit plant AT&T die Video-Rechnungen für alle Mobilfunk- und „U-Verse“-Kunden für „Anfang 2013“, einerseits für Neukunden und andererseits für alle, die Änderungen an ihrem Vertrag vornehmen. Insgesamt finde ich, dass das eine großartige Idee für jede Form von Rechnung ist. Nach Jahren obskurer Zahlungen ist es doch wirklich nett, wenn man weiß, wohin das Geld eigentlich versickert. Bleibt am Ende nur eine Frage: Warum haben wir so etwas noch nicht bei uns?! [AT&T, via Gizmodo.com]
YouTube Preview Image

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising