Flackerfreies, stilles Panel-Lampe bringt endlich Ruhe ins Büro

fipel

Wissenschaftler der Wake Forest University haben eine revolutionäre Beleuchtungsalternative entwickelt, die verspricht, mindestens doppelt so effizient wie Leuchtstoffröhren zu sein und dabei ohne das notorische Summen und Flackern auszukommen, das Büros der ganzen Welt plagt. Diese neuen Röhren sind außerdem frei von giftigen Quecksilberdämpfen, bruchfest und lösen das weltweite Hungerproblem. (Okay, das letzte Argument ist vielleicht ein wenig übertrieben…)

Die Technik hört auf den schönen Namen „field-induced polymer electroluminescent“, oder kurz FIPEL, und wurde nun über ein Jahrzehnt lang entwickelt. Das Material besteht aus drei Schichten eines ausgeklügelten, licht-emittierenden Polymers, gemischt mit einem Nanomaterial, das glüht, wenn eine Spannung angelegt wird. Es kann in jede beliebige Form gebracht werden – von normalen Glühlampen bis hin zu metergroßen Paneelen, die die langen Leuchtstoffröhren in den Deckenlampen vieler Büros ersetzen könnten.

Die FIPEL-Technologie erzeugt zudem ein perfektes weißes Licht, wie es auch die Sonne abstrahlt. So behaupten die Erfinder, dass es angenehmer für die Augen als heutige Leuchtmittel wie CFLs oder LEDs sein soll. Doch wann wird diese Wunderlampe für uns alle verfügbar sein? Wie sich herausstellte, arbeitet die Wake Forest University derzeit mit einer Firma zusammen, um die FIPEL-basierten Lampen bereits nächstes Jahr zu den Verbrauchern zu bringen. Ein Hoch auf die Wissenschaft! [Wake Forest University, via Gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising