Plugg: Radio mit Korkverschluss

radio korken

Wir kennen zu genüge Schalter, Knöpfe und Touchscreens mit denen man Geräte ein- und ausschalten kann. Die Designer von Skrekkøgle wollten etwas neues ausprobieren und haben ein Radio entwickelt, das aufhört zu spielen, wenn man einen Korken hineinbohrt.

Das Radio heißt ganz einfach Plugg und ist derzeit noch im Prototypenstadium. Es wurde schon als 3D-Modell per Rapid Prototyping gedruckt und von Theo Tveterås und Lars Marcus Vedeler entworfen.
Am Rand sind Knöpfe zum Ändern der Lautstärke zu sehen, während der Korken als Ein- und Ausschalter dient. Wie man die Radiosender wechselt, ist nicht ganz klar. Wann der kleine Kerl in Produktion geht, teilten die Designer leider nicht mit. Der Korken ist natürlich ein Gimmick, aber irgendwie ganz witzig.

[gizmag, gizmodo.com]

Tags :
  1. das ist ja voll genial. wie kommt man bloß auf so tolle Ideen. SOWAS gab es noch nie. eine kiste die echte(!) musik abspielen kann- AUS DER LUFT! ich werd verrückt.

    und dieser abschaltmechanismus- wow. wie funktioniert der bloß? irgendwas mit transwarp bestimmt. ach, von Technik hab ich doch keine ahnung.

    meine tochter wird schwer beeindruckt sein. meine arbeitskollegen hauen mich dann wieder.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising