Zeichensprache: Neue Gesten braucht die Welt!

zeichensprache

Wie erlernt man ein Konzept, wenn es kein Wort dafür gibt? Das ist eine Frage, mit der taube Menschen, die in der Wissenschaft arbeiten, oft zu kämpfen haben. Die Antwort ist nicht gerade einfach und beinhaltet viel Gruppenarbeit innerhalb der nicht hörenden Gemeinschaft.

Die New York Times erklärt, dass der Prozess der Übersetzung von wissenschaftlichen Wörtern wie „Organismus“ oder „Photosynthese“ in die Zeichensprache oft wie ein Scharade-Spiel beginnt. Studenten wie Lehrer müssen diese Konzepte quasi aufführen und mit Hilfe der Hände buchstabieren. Das macht es schwer für taube Studenten, mit den hörenden Kommilitonen mitzuhalten.

Aber das Internet hat diese Herausforderung ein bisschen weniger, nun ja, herausfordernd gemacht, insbesondere Online-Videos oder sogar spezielle GIFs wie die großartigen, die die Times zusammen mit der Zeichensprachen-Übersetzerin von New Yorks Bürgermeister Bloomberg, Lydia Callis, erstellt hat. Sowas macht es deutlich einfacher, die Dinge visuell darzustellen und mit anderen zu teilen. Zudem gibt es ein immer größeres Bestreben, wissenschaftliche Begriffe zu standardisieren. Die Times schreibt, dass mehrere Universitäten an Crowdsourcing-Projekten arbeiten, um neue Gesten für noch „freie“ Wörter zu finden. Dieses Jahr hat zum Beispiel das British Sign Language Glossary Project vom Scottish Sensory Centre 116 neue wissenschaftliche und ingenieurstechnische Gesten eingeführt. Die Gallaudet University, eine Hochschule für Taube und Schwerhörige, hat ein Wiki namens ASL-STEM Forum eröffnet, wo jeder neue Zeichen für Wissenschafts-, Mathematik-, Technologie- und Ingenieursthemen vorschlagen kann.

Crowdsourcing schein derzeit eine der besten Lösungen zu sein, auch wenn es eine Art Versuch-und-Fehlschlag-Ansatz darstellt. Dies, sowie die GIFs – alles, was Menschen zu lernen hilft, ist großartig. [New York Times, via Gizmodo.com]

Tags :
  1. Hallo!

    1. Es heißt gehörlos und nicht taub!
    2. Es heißt Gebärdensprache und nicht Zeichensprache!

    Beste Grüße

    P.S.: Kann es sein, dass ihr das englsiche „concept“ hier falsch mit Konzept, statt korrekt mit „Begriff“ übersetzt habt?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising