Stick-N-Find: Wenn das Smartphone mit Bluetooth deine Schlüssel findet [Video]

Sticknfindinhand575

Wo zum Teufel ist jetzt nochmal der USB-Stick mit den wichtigen Projektunterlagen? Habe ich meine Schlüssel noch in der anderen Hose? Und hat eigentlich jemand die Katze gesehen? Das sind Fragen, die künftig dank eines coolen Projekts namens Stick-N-Find auf Indiegogo etwas leichter zu beantworten sind.

Bei Stick-N-Find handelt es sich um gerade einmal münzgroße Bluetooth-Tags, die man an quasi jede Oberfläche kleben oder wahlweise auch an einen Schlüsselring haken kann. Mit einer Smartphone-App für iPhone und Android kann man dann alle Tags in einem Umkreis von etwa 30 Metern orten. Praktischerweise kann man den Tags passende Namen geben, sei es Schlüssel, Fernbedienung, Katze oder wenn nötig meinetwegen auch Kühlschrank. Sollte ein Tag mal irgendwo vergraben sein, so kann es man per App-Befehl wie einen guten alten Schlüsselfinder Geräusche machen lassen.

Im Gegensatz zu passiven RFID-Systemen, die in aller Regel eher nicht Smartphone-kompatibel sind, benötigen die Stick-N-Find-Tags natürlich Strom, damit sie ihr Bluetooth-Signal senden können. Dank der Verwendung von Bluetooth 4.0 und dem entsprechenden Low-Energy-Profil halten die auswechselbaren Knopfzellen der Tags bis zu ein Jahr.

Obwohl die Fundraising-Kampagne noch 39 Tage läuft, wurde das Ziel von 70.000 US-Dollar bereits um mehr als das Doppelte übertroffen. Bei so einer coolen Weiterentwicklung der guten, alten Schlüsselfinder kein Wunder. Wer das Projekt unterstützt, wird im März kommenden Jahres mit den ersten Stick-N-Find-Tags beliefert. [IndieGogo]
YouTube Preview Image

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising