GRAIL: Zwillingssonden liefern Illustration der Masseverteilung auf dem Mond

mondmasse

Wenn man schon zwei Satelliten mehrere Tage lang um den Mond herum fliegen lässt, kann man sie auch gleich für etwas Sinnvolles nutzen. Die NASA erstellte darum diese farbenfrohe Illustration des Mondes, die anzeigt, wie die Masse auf seiner Oberfläche verteilt ist.

Rote Gebiete sind solche mit großer, blaue Gebiete solche mit geringerer Masse. Die Daten für das Bild wurden von den beiden Satelliten Ebb und Flow gesammelt, besser bekannt als GRAIL (Gravity Recovery and Interior Laboratory).

Das Gravitationsfeld um den Mond wird mit Mikrowellen gemessen. Aufgrund der mangelnden Atmosphäre konnte man hierdurch die bisher detaillierste Gravitationskarte eines Himmelskörpers erstellen. [NASA via New Scientist]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising