US-Geheimdienstbericht: Cyborgs werden ab 2030 ganz normal sein

cyborg

Wir werden alle sterben! Der nationale Geheimdienstrat der USA prophezeit, dass bis 2030 Cyborgs kein Ding der Unmöglichkeit sein werden. Betrachtet man aktuelle Entwicklungen, was etwa Augmented Reality und Körperimplantate angeht, so dürften menschliche Halb-Roboter schon bald unsere Wege kreuzen.

So sollen neue Gehirn-Maschinen-Schnittstellen Menschen zu Super-Fähigkeiten verhelfen, indem sie etwa Nachtsichtfähigkeiten verbessern, Kraft und Schnelligkeit erhöhen oder die Nutzungskapazitäten des Hirns erhöhen. Schon heute verhelfen Implantate ja etwa gehörlosen Menschen zum Hören oder Blinden zu einer zumindest minimalen Sehkraft. Die Verbesserung von gesunden Menschen erscheint da nur als kleiner Schritt. Doch der Trend-Bericht prophezeit mehr als das: So geht man sogar soweit, dass möglicherweise Avatare durch die Welten wandern könnten, die ihrem „Operator“ alle Sinneseindrücke weiterleiten können.

Was denkt ihr, werden wir uns schon bald mit technischen Komponenten verbessern, die über Prothesen, Augmented Reality-Brillen und Bluetooth-Headsets hinausgehen? Werden entsprechende Experten ihr Wissen an Terroristen verkaufen und werden die Cyborgs und Roboter die Weltherrschaft an sich reißen? Oder wird die Zukunft doch nicht so düster, wie ich mir das gerade vorstelle? [via heise]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising