Exhale: Ein Crowd-finanzierter Deckenventilator ohne Flügel

EXL_traditional

Wer in niedrigen Räumen wohnt, dürfte mit herkömmlichen Deckenventilatoren auf Kriegsfuß stehen. Dafür gibt es nun Exhale - einen Lüfter ohne gefährliche, kreisende Flügel.

Der Exhale ist ein Deckenventilator, der im Rahmen eines Crowd-Finanzierungsprojekt über die Plattform Indiegogo entstanden ist. Der runde Ventilator wird ganz normal an der Decke befestigt, saugt die Luft von unten an, wälzt sie um und gibt sie an den Seiten wieder nach unten ab. Das Ergebnis soll deutlich angenehmer sein als bei traditioneller Technik und sich anfühlen wie eine leichte Brise.

Der Indiegogo-Finanzierungsmarathon erwirtschaftete schnell die erforderlichen 35.000 US-Dollar, die für die Massenproduktion notwendig waren. Die kommerzielle Version soll nun im ersten Quartal 2013 in den Handel kommen. Die Indiegogo-Version kostet 300 US-Dollar – was das Gerät nun über den Onlineshop des Herstellers kosten wird, ist noch nicht bekannt – unverbindliche Vorreservierungen werden bereits angenommen.

YouTube Preview Image
Tags :
  1. Kann mir mal jemand erklären warum sich die Gizmodo Seite seit neustem alle 186 Sekunden neu laden muss?

    Es ist quasi unmöglich ein Video ganz anzusehen…
    Ich glaub dann lese ich die News lieber wo anders.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising