Video-Format H.265: Kleingekaute Häppchen fürs Netzwerk

stream

Video-Streaming ist die Zukunft. Klar, das gibt’s jetzt schon, aber dem Streamen gehört nicht nur die Gegenwart, sondern auch die Zukunft. Aber je größer die Auflösungen und frame-per-second-Raten werden, umso schwieriger wird es, diese stetig wachsenden Datenmengen durchs Netzwerk zu quetschen, so dass sie rechtzeitig am Bildschirm des Users ankommen. Da hört man gerne, dass am 25. 1. der neue H.265-Standard von der ITU (Internationale Fernmeldeunion) in Genf genehmigt worden ist.

H.265 ist auch als HEVC (High Efficiency Video Coding) bekannt und soll das Streamen von HD-Videos einfacher machen. Sogar UHD („Ultra High Definition“, auch als „4K“ oder „4320p“ bekannt) sollte man mit Hilfe von H.265 problemlos über die Leitung bringen können, und es ist zu erwarten, dass das vielleicht schon bald von den Usern vermehrt gewünscht wird. Denn im Idealfall können die neuen Kompressions-Algorithmen des H.265-Standards ein 1080p-Video auf ein Datenvolumen verdichten, das nur mehr halb so groß ist wie das bei bisher üblichen Verfahren der Fall ist.

Das neue Format wird es nicht nur einfacher machen, hochauflösende Inhalte über hochwertige Netzwerke zu transportieren, sondern es kann auch die Bildqualität bei der Übertragung über nicht ganz so flotte Netzwerke steigern. Das wird vor allem bei mobilen Geräten die Qualität heben und zu kürzeren Puffer-Wartezeiten führen.

Das alles wird aber nicht über Nacht passieren. Den Standard gibt es jetzt ganz offiziell, und auch die entsprechenden Software-Module stehen den Entwicklern schon bald zur Verfügung, aber richtig los geht’s mit H.265-Video-Streaming erst wenn es auch Chips gibt, die so gebaut sind, dass sie dieses Format unterstützen. H.265 wird nicht das alleinige Allheilmittel sein um die rasch wachsende Streaming-Last zu stemmen, aber es wird sicherlich eine wichtige Stütze dabei sein.

[ITU via Gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising