DataRock von Certon System – Die Outdoor-Festplatte im Härtetest

data-rock-schwimmt

Du liebst das Risiko und brauchst eine externe Festplatte die mit dir mithalten kann? Dann ist vielleicht die extrem robuste USB-Festplatte DataRock von Certon System genau das richtige für dich. Im Test beweist sie ihre Schwimmfähigkeit und übersteht einen Sturz aus fünf Meter Höhe. Aber auch die Performance gefällt. Hier gehts zum Test der DataRock von Certon Systems.

Die DataRock von Certon Systems ist mit seinen 11,2 mal 5 mal 15,5 Zentimetern und 529 Gramm Gewicht ganz schön wuchtig geraten. Das Gehäuse besteht aus dem extrem widerstandsfähigen Kunststoff Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS). Die Festplatte selbst ist zusätzlich in einem drei Zentimeter dicken Gelmantel eingeschlossen. Durch die Verwendung dieser hochwertigen Materialien qualifiziert sich die DataRock von Certon Systems für extreme Aufgaben. So geben die Hersteller an, dass Stöße und Schläge sehr gut absorbiert werden und auch Stürze aus sieben Meter auf harten Untergrund kein Problem darstellen sollen.

Unsere Kollegen von itespresso.de haben sich die Festplatte ganz genau angeschaut und sich auch nicht davor gescheut sie aus fünf Meter auf Asphalt zu werfen, ihr ein Wasserbad zu gönnen und sie in der Spülmaschine zu reinigen. Aber nicht nur äußerlich wurde sie von silicon.de hart rangenommen. Auch die inneren Werte standen auf den Prüfstand. Den komplette Test findest du hier: „Extrem robuste USB-Festplatte: Certon System DataRock“

Tags :
  1. Haha Ich nehme auch ganz gewiss meinen Laptop und eine Festplatte mit zum Wandern, aber naja irgendeiner kann es immer gebrauchen.

    1. eine seltsame Äusserung. Warum haben Autos Airbags und Gurte? Wenn ich doch weis, das ich keinen Unfall baue dann brauche ich das doch nicht, oder?
      Ich habe eine davon und bin sehr glücklich darüber. Ich bin Outdoorfotograf …

      Schönen Tag noch!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising