Mit der Studie BMW 4219 ELi wird ein Jungentraum wahr – zumindest ein bisschen

BMW 4219ELi

Ich glaube, damit hat BMW seinen Slogan "Freude am Fahren" neu definiert. Die BMW-Designabteilung hat den Traum des vierjährigen amerikanischen Jungen Eli wahr gemacht und einen BMW mit 42 Rädern, 19 Motoren und drei Fahrerplätzen designt - Allradantrieb versteht sich natürlich von selbst. Zu schade, dass der "BMW 4219 ELi" wohl nie in Serie gehen wird. So bleiben uns wohl nur der Traum des Autos sowie ein cooles Facebook-Bild erhalten.

Die Idee stammt ursprünglich aus dem Auto-Blog Jalopnik, einem Schwesterblog von Gizmodo.com. Der Stammleser Ben erzählte von den Ideen seines vierjährigen Sohnes, wie er sein Traumauto designen würde. Dieses solle auf jeden Fall ein BMW sein, allerdings mit 19 Porsche-Motoren mit je 459 PS. Dazu kommen 42 Räder, selbstverständlich alle angetrieben, drei funktionierende Fahrerpositionen sowie ein großer Kofferraum mit viel Spielzeug darin.

Nicht nur haben sich die Jalopnik-Leser selbst übertroffen, was die Designvorschläge angeht, sogar die Designer von BMW USA haben sich der Sache angenommen und einen beeindruckenden Vorschlag gephotoshoppt, bei dem es einem schon fast das Herz bricht, dass dieser wahrscheinlich nie gebaut werden wird.

Dennoch, so könnte BMW wohl als Musterbeispiel in die Lehrbücher für Kundenbindung eingehen. In der Zwischenzeit bestaunen wir einfach weiter das Bild der Studie und überlegen uns, wie wohl das Fahrverhalten des BMW 4219 ELi ausfallen würde… [Jalopnik, Facebook-Page von BMW USA]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising