Sonos Playbar: Drahtloses Musiksystem für die Heimkinoanlage

sonosplaybar

Sonos will mit der Playbar nun auch die Heimkinobeschallung erobern. Die Soundbar wird unter den Fernseher gestellt und mit nimmt mit ihm über ein optisches Kabel Kontakt auf. Mit dem Subwoofer und den Lautsprechern wird drahtlos zusammengearbeitet, was die Aufstellung im Wohnzimmer vereinfachen soll.

In der Sonos Playbar sind neun Lautsprecher eingebaut, darunter drei Hoch- und sechs Mitteltöner. Ein optisches Kabel ist zum Anschluss für den TV gedacht, während die Soundbar natürlich auch mit einem vorhandenen Sonos-System per Funk verbunden werden kann.

Die Playbar soll ab nächsten Monat für rund 700 Euro erhältlich sein. Ein Subwoofer ist nicht mit eingebaut, so dass man den gleich noch einplanen sollte. Zielgruppe sind Besitzer des Play-Standalone-Systems. Das ganze lässt sich laut Sonos zum 5.1-System ausbauen. Gesteuert wird das ganze wahlweise über eine Infrarot-Fernbedienung oder über die Sonos-App für iOS, Android, Windows und Mac OS X.

[Sonos, gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising