Nach dem Gangnam-Style kommt jetzt der Harlem Shake [Video]

The Harlem Shake  BEST ONES     YouTube

Youtube hat wieder einmal einen neuen Star! Nach dem Gangnam-Style des südkoreanischen Rappers "Psy", flimmert jetzt der Harlem Shake über die Bildschirme der Welt.

Wenn auf dem Times Square in New York über 200 Teilnehmer eines Flashmobs plötzlich unkontrolliert anfangen zu zappeln oder eine Truppe von Soldaten von einer Sekunde auf die andere bunt gekleidet im Schnee tanzt, dann ist eines klar: Das Phänomen Harlem Shake hat wieder zugeschlagen!

Und warum wackeln jetzt alle wie bekloppt? Nun, das weiß bis heute noch keiner so recht! Klar ist auf jeden Fall, dass selbst internationale Größen wie Uno-Generalsekretär Ban Ki Moon oder das soziale Netzwerk Facebook an dem Hype nicht vorbeikommen und ihren ganz eigenen Harlem Shake produziert haben.

Grundsätzlich läuft dieser immer gleich ab: Die ersten 15 Sekunden des Clips ist meist nur eine maskierte Person zu sehen, die zu den Beats des „Harlem Shake“ von Dj Baauer tanzt. Sobald aber der Satz „Do the Harlem Shake“ erklingt, scheint es so, als ob plötzlich alle verrückt geworden wären und keiner mehr so bekleidet ist wie vorher. Nach ca. 30 Sekunden ist dann aber der Spuk auch schon wieder vorbei und der Clip zu Ende.

Ja und woher kommt dieser Tanz jetzt? Hm, natürlich hat er seine Ursprünge im New Yorker Stadtteil „Harlem“. Dort hatte der alkoholkranke Al B sein „Betrunkenes Schütteln“ Jedem vorgeführt, der ihm dafür eine kleine Spende gab. In den darauffolgenden Jahren geriet er in Vergessenheit und wurde erst wieder durch den Youtube-Clip von fünf Teenagern aus Queensland, Australien bekannt.

Fazit: Einmal 30 Sekunden verrückt sein kann unter Umständen jedem den Tag versüßen!

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising