Pi: Wieviele Stellen nach dem Komma braucht man wirklich? [Video]

pi39

Permanent wird versucht, die Zahl Pi auf noch ein paar mehr der schon Aberbillionen Stellen nach dem Komma genau zu berechnen. Aber wie viele davon brauchen wir wirklich? Dieses Video zeigt, dass 39 eigentlich ausreichen.

Mit 39 Stellen nach dem Komma kann man nämlich den Umfang eines Kreises der Größe des sichtbaren Universums bis auf die Größe eines einzelnen Wasserstoffatoms genau berechnen. Mehr Stellen kann man natürlich verwenden, aber der Aufwand liefert keine anderen Ergebnisse. Im „Alltag“ kann man also bis auf weiteres auf einige Stellen verzichten. [YouTube]

Tags :
  1. Im Prinip braucht mann gar nichts nacht den Komma, denn die Dinger nach dem Komma kommen von unserer Mathematik und es ist für unsere Wissenschaftler schwer darüber hinwegzusehen. ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising