Sky erweitert seine mobile Version mit Sky Guide

sky-guide-sky-go-ipad

Sky ergänzt sein Sky Go mit dem Sky Guide. Er ermöglicht die Nutzung und Aufnahme des Sky-Fernsehangebots und der On-Demand-Welt von unterwegs. Egal ob Web, iPad, iPhone oder Xbox 360, das neue Sky Go mit dem Guide schlägt einen richtungsweisenden Weg für die Unterhaltungsmedien ein.

Wie schön wäre es doch, wenn sich die Lieblingssendungen zu Hause vom Arbeitsplatz oder im Türkeiurlaub aufnehmen ließen. Sky (früher Premiere) ermöglicht nun genau das mit seinem Angebot Sky Go. Der bewährte Sky Guide wurde weiterentwickelt und an die mobile Nutzung angepasst. Dadurch entsteht die Möglichkeit, das ganze Fernsehprogramm jederzeit zu sichten und bei interessanten Sendungen ganz bequem auf den Sky+ Festplattenreceiver zu Hause via Sky Go aufzunehmen.

Besonders interessant: beim linearen Programm muss man nicht erst auf die lineare Ausstrahlung warten, sondern kann direkt seinen gewünschten Film, seine Lieblingsserie oder eine interessante Doku ansehen.

Euan Smith, Executive Vice President Product & Operations Sky Deutschland:

„Der neue digitale Sky Guide macht es für die Nutzer so komfortabel wie nie zuvor, herausragende Inhalte zu finden und anzusehen, auf welchem Gerät und zu welcher Zeit sie möchten.“

Sky Go mit dem Sky Guide ist für Neukunden des Premium-Paketes kostenfrei. Ein ganz interessantes Abo wird heute auf Sky.de zudem angeboten: Extra für das große Oscar-Wochenende gibt es Sky Welt + Film Paket mit HD-Festplattenleihreceiver und Sky Go schon ab 29,90 Euro im Monat. Wer also schon länger mit dem Gedanken gespielt hat sich Sky ins Haus zu holen, der sollte heute unter Umständen zuschlagen.

Tags :
  1. Wollte ich auch gerade sagen. Bitte sowas zukünftig als Werbung kennzeichnen und ich nutze SkyGo schon fast seit einem Jahr also nichts mit Neu. Die iPhone App ist außerdem miserabel. Nicht richtig für das iPhone 5 angepasst, stürzt oft ab und ist Lahm hoch 3. Eine Android App gibt es erst gar nicht, schwach! Desweiteren ist das Angebot an Filmen und Serien nicht wirklich Prall. Ein Nice-to-have zum Sky Abo aber sonst eigentlich nicht der Rede wert imo.

  2. Das ist mal wirklich keine Neuigkeit, Sky Go gibt es seit April 2011!
    Wenn es, wie schon seit geraumer Zeit angekündigt, endlich möglich ist Sky Go ohne Abo zu nutzen, also als Pay per View, dann habt ihr ne Neuigkeit über die Ihr berichten solltet.

  3. Sagt mal Gizmodo, haltet ihr eure Leser eigentlich für minderbemittelt, dass ihr uns hier Werbung als News verkaufen wollt. Dazu noch ein Produkt, was sich seit x-Monaten auf dem Markt befindet? Schämt euch! *epic fail*

  4. Das ist doch keine Werbung, in diesem Artikel geht es darum, dass man mit dem sky guid in sky go nun auch Aufnahmen auf dem Receiver programmieren kann. Ich könnte das zumindest vorher nicht!

  5. Gizmodo hat den Inhalt des Artikels STILLSCHWEIGEND ausgetauscht. Gestern bezog sich der Inhalt noch ausschließlich auf Sky Go und nicht auf eine mögliche Erweiterung um HD+, Nutzung per Xbox 360 usw..

    Soviel zum Thema seriöser Journalismus..

    *kopfschüttel*

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising