MYO Armband: Gestensteuerung ohne Kamera [Video]

MYO

Wie man unter anderem bei Kinect sehen kann: Die Entwicklung einer guten Gestensteuerung ist eine harte Nuss. Die Firma Thalmic Lab will sich nun an das Bedienkonzept mit dem Bluetooth-Armband MYO heranwagen, das Muskelbewegungen erkennt.

Statt die Bewegungen von Händen und Armen optisch zu erfassen, wird MYO am Arm angebracht, wo es die kleinsten Bewegungen der Muskeln registriert. Mit der Unterstützung von gewöhnlicher Bewegungserkennung werden diese in Befehle umgesetzt. Da das Armband per Bluetooth kommuniziert, ist eine Verwendung mit Macs und Windows Computern sowie Android und anderen iOS Geräten möglich.

Die Vorführung im Video sieht auf jeden Fall vielversprechend aus. Es wird sich aber zeigen, inwiefern nur gewollte Muskelbewegungen erfasst werden. Das Armband kann momentan für knapp mehr als 110 Euro vorbestellt werden, ein Erscheinungstermin ist noch nicht bekannt. [MYO via TechCrunch]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising