Elefanten als Kameramänner filmen Baby-Tiger

babytiger

Tiger greifen Elefanten nicht an und auch andersherum herrscht Frieden. Diesen Umstand machte sich die BBC zu Nutze und stattete die Dickhäuter mit Kameras aus. So entstanden erstmalig Aufnahmen von Babytigern in Freiheit.

Die Elefanten im Dschungel lassen Tiger in Ruhe und die gestreiften Großkatzen haben auch kein Interesse an den Dickhäutern. Sie leben einfach nebeneinander her. Perfekt, dachten sich die Tierfilme der BBC. Sie statteten die Elefanten mit Kameras aus.

So gelangen zum ersten Mal Aufnahmen von Babytigern in Freiheit. Die kleinen niedlichen Tierchen sind gerade einmal 10 Tage alt und purzeln schon über die Steine. Tigermammi passt aber auf und holt die kleinen Racker jedesmal von ihren Streifzügen zurück.

[Via YouTube, Geekosystem]

Tags :
  1. Wow, den Artikel zu füllen indem man einen Textabschnitt zweimal schreibt mt genau dem selben Inhalt nur anders formuliert.. das ist wirklich bescheuert..

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising