So sieht es auf einer High-Tech-Messe der Amish aus

amish

Auf einer Technologiemesse wie der CES oder dem MWC wird man wohl wenige Amische (englisch Amish) sehen - weil sie nun einmal keine elektrischen Geräte verwenden. Aber es gibt eine Amish-Technologiemesse und wir zeigen euch, was es da gibt.

Die Amischen sind eine täuferisch-protestantische Glaubensgemeinschaft, die in 28 Staaten der USA sowie im kanadischen Ontario leben. Elektrische oder elektronische Geräte sind verpönt oder verboten. Aber das heißt ja nicht, dass auf Technologie grundsätzlich verzichtet wird – Werkzeuge kann man schließlich auch ohne Strom aber mit Hydraulik betreiben. Die Buckeye Tool Expo in Dalton, Ohio ist die Messe, auf der die Amischen sich mit Informationen über die „neuesten“ technischen Errungenschaften informieren können.

Auf der Messe gibt es über 100 Aussteller, die Technik zeigen, die für die Amischen ok ist. Druckluft-betriebene Werkzeuge sind darunter – genau wie Beleuchtungslösungen ohne Strom. Sie leiten das natürliche Außenlicht in Innenräume. Klappt natürlich nur bei Tage.

[Via NPR, gizmodo.com]

Bild: Holme County Shopper

Tags :
  1. Interessant, dachte immer, zu bunte Kleider seien bei den Amisch nicht gern gesehen.
    So kann man sich täuschen. Oder sind das nur die Besucher, die auf dem Bild bunt angezogen sind?

    Man sagt übrigens „die Amisch“ und nicht „die Amischen“.

  2. „…Amish-Technologiemesse und wir zeigen euch, was es da gibt.“

    Wo jetzt genau? Auf dem einen Bild mit der Schärfe eines süßen Senfs?

    1. Nun das lässt sich gut mit Windrädern realisieren. Die erforderliche Technik ist mechanisch. Auch mit Wasserkraft lässt sich das machen, aber ein nutzbares Gewässer hat nicht jeder vor der Haustür ;)

  3. Man staune, es gibt Wasser&Windkraft! Mit entsprechender Mechanik lässt sich auch damit ein Kompressor betreiben, der dann in nem Tank die Druckluft lagert.
    Traurig dass ihr das vergessen habt…

    Ich mag die Amish in jedem Fall mehr als manch andere Christiliche Extremisten… Die Amish bleiben einfach unter sich, wer beitreten mag „gern“. Aber sie zwingen dem Rest der Welt nicht ihren Glauben auf…
    Eine mEn bewundernswerte Einstellung! Zumal die Gemeinschaft / Familie dort mit das höchste Gut ist!
    Nicht der blinde Materialismus & Egoismus der Moderne..

  4. Alles schön und gut, aber wirklich sehen tue ich davon nicht viel… Musste wohl wieder ein Artikel rausgehauen werden um die Mindestanzahl an Veröffentlichungen zu erreichen oder so. Jetzt ärgere ich mich eigentlich meine Zeit verschwendet zu haben und ggf. noch wo anders recherchieren zu müssen. Das sollte ja nicht meine Aufgabe als Leser des Artikels sein.

  5. Wie werden die Teile den Produziert? Alles aus Holz die aus geschmiedeten Hämmern?
    Also eigentlich finde ich die Idee ja gut, aber doch in unsere zeit schwer umsetzbar… In der Messe Halle da, wie wird beleuchtet? :D

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising