500px jetzt für Chrome OS und als Browser-App für PCs und Macs erhältlich

500px

500px? Was war das gleich nochmal? Ach ja, das ist diese beliebte Photo-Sharing-App, die Apple im vergangenen Monat aus seinem App Store warf. Grund dafür war der Vorwurf seitens Apple, dass 500px nicht viel mehr, als eine Plattform für Aktfotos und sogar Kinderpornographie sei. Von diesen Anschuldigungen ließen sich die Betreiber von der Foto-Plattform aber nicht einschüchtern und bieten ihre App nun für Chrome OS und den Google Chrome Browser an.

500px ist wohl eine der beliebtesten Plattformen für Photo-Sharing unter Fotografen, Laien und Hobby-Knipsern. Das Prinzip dabei ist ganz einfach: In 2 Schritten ist man angemeldet, bekommt eine Art Quick-Photo-Flow und kann dabei gleich beliebten Fotografen folgen – ähnlich wie bei Twitter. Grundsätzlich wird zwischen einer Vielzahl von Kategorien unterschieden. Dazu gehören Schwarz-Weiß-Bilder, Landschaftsaufnahmen, Tierfotografien, abstrakte Aufnahmen und schön inszenierte Fotos von Menschen (welche teilweise Aktaufnahmen enthalten können). Fotografen wiederum können eigenständig Bilder hochladen und sich je nach Qualität der Aufnahme viele Likes und Follower erhoffen.

In einem Post des 500px-Blogs wurde nun bekannt gegeben, dass die Photo-Sharing-App jetzt auf einer neuen Plattform angeboten wird:

“Today, we are excited to announce the launch of the 500px experience on a new platform, Google Chrome.”[…]“Our latest project is a new 500px Chrome Web Store app that can be downloaded from the Google Chrome store for Windows, Mac, and Chromebook computers, including the new touch-enabled Google Chromebook Pixel laptop.”

Die App wird also für sämtliche Computer erhältlich sein, vorausgesetzt, dass euer Windows oder Mac den Chrome Browser nutzt oder man sich gleich das neue Chromebook zulegen will – geschickte Strategie Google! Alle Fotos können via Google+, Facebook und Twitter direkt geteilt werden. 500px wird kostenlos angeboten.

500px   Blog

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising