Willow Glass: Gadgets mit biegbarem Glas erst in drei Jahren?

willowglass

Konzepte wie Apples iWatch basieren teilweise auf Einzelteilen, die es so eigentlich noch gar nicht gibt. Das Willow Glass von Corning gibt es zwar schon, man weiß nur noch nicht genau, wie man es nutzen soll. Einem Interview mit dem Geschäftsführer von Corning Glass Technologies James Clappin dauert es damit noch mindestens drei Jahre, bis biegbare Gadgets mit Glasbildschirm auf den Markt kommen.

Einem Bloomberg Interview zufolge hatten Unternehmen wie Apple bereits seit Juni Zugang zur Willow Glass Technologie, bisher weiß man aufgrund der ungewöhnlichen Beschaffenheit des Materials aber nicht, wie man Gadgets mit der Technologie verwirklicht: Noch sind die Leute dieses rollbare Glas nicht gewöhnt. Ihr Vermögen, daraus ein Produkt zu fertigen ist darum begrenzt.

Clappin sieht darum einen der vielleicht nächsten großen Schritte bei mobilen Geräten in frühestens drei Jahren. Was wie eine Ewigkeit erscheinen mag, ist aufgrund der ganzen nötigen Entwicklungen um Software, Hardware und Design eigentlich nicht lange. [Bloomberg]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising