CeBIT eröffnet mit weniger Ausstellern

CeBIT

Morgen beginnt in Hannover wieder die alljährliche CeBIT (Centrum für Büroautomation, Informationstechnologie und Telekommunikation), die weltgrößte Computer-Messe. Die diesjährige Ausgabe dieser Messe geht mit knapp 100 Ausstellern weniger an den Start als noch vor einem Jahr.

Dieser Einbruch in den Ausstellerzahlen ist, verglichen mit den Schwankungen der vergangenen Jahre, aber als eher moderat zu bewerten. 2012 waren es rund 4200 Aussteller, 2013 werden es 4100 sein.

Angela Merkel, die Kanzlerin des Gastgeberlandes Deutschland, wird heute die Messe eröffnen, sie ließ aber schon im Vorfeld verlautbaren, dass sie sich einheitliche Gründungsbedingungen für Start-up-Unternehmen in Europa wünscht. O-Ton Merkel vom Samstag:

Es wäre eine Überlegung wert, dass wir auch mit der Europäischen Kommission einmal darüber sprechen, ob wir nicht für alle 27 europäischen Länder so eine Art „One-Stop-Shop“ machen; das heißt, egal wo man in Europa hinkommt, man die gleichen Gründungsbedingungen hat.

Die CeBIT ist für Publikum von Dienstag, 5.3. bis Samstag 9.3. geöffnet und steht unter dem Motto „Shareconomy“, also im Zeichen des Teilens im Internet. Es geht um das Teilen von Wissen, Ressourcen, Erfahrungen und auch von Gegenständen via Internet, egal ob Rasenmäher, Auto oder Wohnung. Besonders beleuchtet werden aber auch kooperative Arbeitsmodelle, wie sie z. B. von Gizmodo schon längst praktiziert werden (ich schreibe diesen Artikel von meiner Wohnung in Wien/Österreich aus, obwohl die Redaktion in München/Deutschland ansässig ist).

Wie jedes Jahr hat die CeBIT auch im Jahr 2013 ein Partnerland. Nach Brasilien im Vorjahr ist es diesmal wieder ein EU-Land, nämlich Polen. Daher wird Frau Merkel die Messe auch gemeinsam mit Polens Premier Donald Tusk eröffnen.

Natürlich werden Tablets und Smartphones einen Schwerpunkt bilden, ebenso wie die Business-Chancen für Unternehmern. Aber auch Cloud und Big Data werden sicherlich verstärkt behandelt werden, und auch die IT-Security-Branche soll dieses Jahr wieder stark auf der CeBIT vertreten sein.

[futurezone]

Bist du ein CeBIT-Kenner? Überprüfe dein Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising