Geistesblitze: Leuchtbrettchen für den Nachttisch

leuchtbrettchen2

Auf den ersten Blick sieht dieses Merkbrettchen aus wie ein Wecker. Aber wenn man Mitten in der Nacht schweißgebadet aufwacht und die Idee des Jahrhunderts hat - dann kann man ohne das Licht einzuschalten seine Gedanken darauf festhalten.

Das Memo Board von Brando ist mit USB-Hub, Wecker und einer Tafel ausgestattet, die per LED schwach beleuchtet wird und mit dem beiliegenden Stift beschrieben werden kann. So lassen sich Träume, Ideen und ganz normale Einkaufszettel oder gar eine Nachricht an den Bettnachbarn hinterlassen. Die Raumbelichtung kann ausbleiben.

Für 19 US-Dollar eine Überlegung wert. Obwohl mir dazu nur böse Streiche einfallen.

[Via Brando, gizmodo.com]

Tags :
  1. wieder ganz interessant.

    in zeiten von mobiltelefonen muss man sich fragen: wieviel energie wurde bisher eingespart, weil keine armbanduhren und nachttischwecker hergestellt werden? diese elektrischen wecker verbrauchen in der masse ja auch nicht unerheblich strom.

    also: wie vernüftig ist es sich solch ein teil in zeiten von mobiltelefonen mit eingebautem wecker zu kaufen?

    nettes gadget, aber es ist (wieder mal) nicht nötig.

    1. Also da kann ich dir nur beipflichten! Wir sollten auch gleich die Produktion sämtlicher USB-Gadgets verbieten, sind auch fast alle überflüssig. Und Smartphones, reine Sprachhandys verbrauchen viel weniger Energie. Und wir sollten Einheitsklamotten tragen, die lassen sich sinnvoller und energieschonender herstellen. Und Weihnachtsbeleuchtung, sowas von unnütz, das sollte bestraft werden. Und… oder wir fragen uns einfach, ob Joe noch irgendwas merkt?

      1. lieber Honk,

        natürlich sollte man sich fragen, ob die erderwärmung nur in der einbildung von ein paar spinnern vorhanden ist, oder ob die in kurzer zeit stattfindende verbrennung von in mio.jahren angereicherter fossiler energie denn wirklich ohne auswirkungen sein kann.

        natürlich merke ich noch alles. aber anscheinend merkst du trotz allen möglichen medialen bombardierungen der verschmutzungsproblematik nicht, dass dein IQ nur vom luftdruck abhängig ist.

    2. Ui, spannend, wie gut du meinen IQ messen kannst. Ich finde es halt nur peinlich, wenn man solche Möchtegernkommentare schreibt ohne auch nur im Ansatz reflektiert zu haben, welche Konsequenzen sowas hat/haben sollte. Die energie z.B. die du Aufwendest um hier in Ruhe den Blog zu lesen, ist auch unnütz verschwendet und nur zu deinem persönlichen Vergnügen. Und das wird wohl noch einige weitere Aktivitäten am Computer betreffen. Das Ding verschleudert aber im Vergleich zu so einem USB-Gadget kaum weniger Energie. Kurzum: Predige nicht, wenn du selber im Glashaus sitzt. Was die Klimaveränderung betrifft, da gbt es wohl einige weit wichtigere und effektivere Stellschrauben an denen wir drehen könnten und sollten, was du hier betreibst ist Aktionismus aus der Sicht eines Vorschulkindes.

      1. …ja… und wenn die Argumente fehlen kommt so ein infantilesGefasel… ich belass es mal dabei, deine “Denkfähigkeit” hast du ja spätestens damit selbst eindrucksvoll bewiesen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising