Rückblick: Wie Jurassic Parks spuckende Dinos zum Leben erweckt wurden [Video]

jurassic-park-dilophosaurus-making-of

Der ursprüngliche "Jurassic Park" kam vor mittlerweile 20 Jahren raus. Inzwischen hat sich die FX-Industrie eher in Richtung computergenerierter Effekte bewegt, daher ist es heute um so beeindruckender anzusehen, wie einige der Spezialeffekte dieses großartigen Films gemacht wurden.

Obwohl der spuckende Dilophosaurus nicht unbedingt der Star des Films war, ist es doch außerordentlich faszinierend, Rick Galinson bei der Erklärung zu lauschen, wie der mechanische Dino geschaffen und für die Leinwand perfektioniert wurde. Die größte Überraschung dabei? Der gruseligste Teil dieses Dinosauriers war nicht etwa der Gift-Spuck-Mechanismus auf Basis eines Paintball-Markierers, sondern seine unheimliche, super-gelenkige Zunge, die seinerzeit völlig unverständlicherweise keinen Oscar für den besten Schauspieler in einer Nebenrolle bekommen hat. [Gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising