Cartier: Apollo-11-Astronauten erhielten Landefähren aus Gold

goldfaehre

Das genialste Geschenk, was die Apollo-11-Astronauten nach ihrer erfolgreichen Landung auf dem Mond erhielten, waren wohl diese winzigen Landefähren, die ihnen Cartier bei der Rückkehr schenkte. Sie bestehen aus purem Gold.

Nach Angaben der Website Cool Hunting erhielten Michael Collins, Buzz Aldrin und Neil Armstrong in Paris diese wunderschönen Schmuckstücke. In Inneren jeder der kleinen Landefähren befand sich ein Mikrofilm. Darauf waren die Namen jener Menschen zu lesen, die für diese Geschenke gespendet hatten.

Zwei der Goldmodelle befinden sich in Privatsammlungen aber das dritte ist wieder im Besitz von Cartier und wird in der „The Forbes Galleries“ in New York City ab dem 16. März 2013 ausgestellt. Der Name der Ausstellung: „Out of this World! Jewelry in the Space Age“.

[Via Cool Hunting, gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising