Memoto: Erste Demoaufnahmen der Lifelogging Kamera

Memoto

Wer 80 Jahre alt wird, erlebt über 41 Millionen Minuten. Würde man die ganze Zeit eine Memoto Kamera tragen, käme man dadurch auf mehr als 82 Millionen Bilder. Wer das Gefühlt hat, dass sein Alltag bisher fotografisch erschreckend gering dokumentiert wurde, kann nun die Lifelogging Kamera vorbestellen.

Die Memoto Kamera kann einfach an die Kleidung geheftet werden und schießt pro Minute zwei 5-Megapixel Fotos – egal was sich gerade vor der Linse abspielt. Memoto startete im Oktober als Kickstarter Projekt, die gesammelten 420.000 Euro übertrafen das Ziel von etwa 40.000 Euro bei weitem. Momentan kann die Kamera für 213 Euro vorbestellt werden, die Auslieferung soll im April erfolgen.

Im Preis inbegriffen sind 1.5 Terabyte Speicherplatz in der Firmeneigenen Cloud für ein Jahr. Der Akku soll für zwei Tage reichen und auf den 8 Gigabyte internen Speicher passen etwa 6.000 Bilder. Auf ihrem Blog haben die Entwickler nun erste Beispielfotos veröffentlicht. [Memoto via Digital Trends]

Memoto2

 

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising