Neues Design für ThinkPads von Lenovo

Jeder der die Notebooks von Lenovo kennt, weiß dass sich das Design der ThinkPads in den letzten Jahren kaum oder nur marginal verändert hat. Egal ob die Geräte wie vor Jahren von IBM oder wie zuletzt von Lenovo produziert wurden.

Doch nun geht Lenovo in Sachen Design und Funktionalität neue Wege. Das neue ThinkPad T431s hat oberflächlich gesehen seinen charakteristischen Stil beibehalten, hat aber trotzdem ein modernes Mäntelchen umgehängt bekommen.

Das neue ThinkPad wirkt schlanker und leichter. Das TrackPad wurde breiter und das bekannte ThinkLight durch eine Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung ersetzt. Es ist bisher das dünnste Gerät der Serie. Und was noch weit signifikanter ist: Lenovo hat die Farbe des Gehäuses geändert. Vom bekannten tiefen Schwarz zu „Graphite Black“. Ein weiterer Versuch moderner wirken zu wollen um sich auch neuen Zielgruppen zuwenden zu können. Laut Hersteller hat man insgesamt 26 sichtbare Veränderungen vorgenommen.

Das neue T431s wiegt 1,63 kg und kommt mit einen 14-Zoll-Monitor mit einer 1600 mal 900 Pixel-Auflösung. Die Akku-Laufzeit wird mit 8 Stunden angegeben.

In den USA kommt das neue ThinkPad T431s mit April in den Handel und wird ca. 949 USD kosten. Wann das Gerät in Europa verfügbar sein wird, ist bisher noch nicht bekannt.

tp2

tp3

tp4

[engaged, the verge und Gizmodo.com]

Tags :
  1. Auffälliger scheint mir noch die Integration der bisher zum Trackball zugehörigen Tasten in das Pad – bestimmt nicht die komfortabelste Neuerung.

    1. Die Integration der “Touchpad-Maustasten” in das Touchpad begann bei der ThinkPad-Serie m.E. bei dem X1 sowie X220 (beide von Mitte 2011).

      Und Nein: Vorteilhaft war das nicht!

  2. Wo muss ich unterschreiben dass sie wieder so aussehen wie früher? Sie sind zwar nicht hässlich, aber ein Thinkpad ist nunmal ein Thinkpad, und so muss es auch aussehen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising