Bologneser Träne: Beeindruckende Glasexplosion in Zeitlupe [Video]

glasexplosion

Wer geschmolzenes Glas in kaltes Wasser schmeißt, der erhält eine sogenannte Bologneser Träne (im Englischen Prince Rupert’s Drop, benannt nach dem deutschen Prinzen Ruprecht von der Pfalz, der sich der Legende nach damit gerne eine Scherz erlaubte). Eine solche Perle ist sehr Stabil, zumindest am dicken Kopf …

… nicht aber am sehr dünnen Schwanz. Hier reicht eine kleine Erschütterung, um die Bologneser Träne in winzige Bruchteile zu sprengen. Eine beeindruckende Explosion, die SmarterEveryDay mit einer Zeitlupenkamera aufzeichnete. Die unterschiedliche Härte der Träne entsteht bei der Kühlung. Zum einen erhärtet sich das Glas dabei von außen nach innen, zum anderen zieht es sich zusammen. Dadurch steht die Perle derart unter Spannung, dass eine winzige Zerstörung der Struktur die ganze Träne zum Barsten bringt, wie das folgende Video beweist:

[SmarterEveryDay]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising