Kleine Änderung, große Wirkung: Der perfekte Seifenspender

seifenspenda

Die Gegenstände, die uns im Alltag begegnen, sind manchmal simpel aber dennoch verbesserungswürdig. So verhält es sich auch mit diesem Seifenspender.

Der C-Pump von Joseph Joseph ist ein manueller Seifenspender – und er soll die Benutzer dazu bringen, das Gerät mit dem Handrücken zu bedienen. Das soll verhindern, dass Krankheitserreger, die offenbar vor allem auf der Handinnenseite vermutet werden, nicht auf dem Gerät landen.

Allerdings kostet der Handseifenspender 27 US-Dollar. Da spült man doch lieber ein paarmal den Billigseifenspender ab, den es in jedem Supermarkt gibt.

[Via Joseph Joseph, gizmodo.com]

Tags :
  1. Wenn es um Keime geht dann ist das Teil genauso unnötig wie der Sakrotan Seifenspender „NO-TOUCH“ mit dem Sensor. Man wäscht sich die Hände eh nachdem man den Seifenspender berührt hat.

    Der C-Pump wäre höchstens für Leute sinnvoll die nur noch einen Arm haben und an diesem Arm sogar der Daumen fehlt, mit dem Sie nirgends draufdrücken können.

  2. Da finde ich aber den berührungslosen Seifenspender einer bekannten Hygiene Marke besser.
    Dort ist nämlich nur beim Nachfüllen bzw. Batteriewechsel der Kontankt nötig.
    Mit ~10€ ist dieses Basis-Set auch wesentlich billiger.
    Einzig die Nachfüllkartuschen machen es teuer, aber das prinzip kennen wir ja schon von Druckern.

    1. Ich hab das sensorteil, die Stufe fülle ich selber nach..im jetzt findest du Info wie man den seidenbehälter öffnet. Batterie hält übrigens sehr lange..bin inzwischen bei der siebten Füllung

  3. Gute Idee, aber noch lange nicht perfekt:
    1. Die Seife muß gegen die Schwerkraft nach oben befördert werden.
    2. Der Behälter ist, soweit ich das erkennen kann, nicht transparent; man erkennt also nicht rechtzeitig, wann der Seifenvorrat zur Neige geht.

    Sehr gut finde ich die einhändige Bedienung. Damit habe ich bei den meisten Spendern ein Problem.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising