Unglaublich akkurater CD-Player liest Silberlinge mehrfach ein

cdplayer

Auch die teuersten CD-Player können nichts tun, wenn die CD etwas beschädigt ist - zumindest so die gängige Theorie. Aber auch dagegen ist ein Kraut gewachsen meint Parasound. Der CD 1 ist ein Linux-gesteuerter Player, der die CDs einfach mehrfach beim Abspielen einliest um Fehler zu verhindern.

Der CD 1 von Parasound funktioniert ein wenig wie die Software EAC (Exact Audio Copy), die populär war, als man seine CD-Sammlung in MP3s verwandelte. Der CD1 dreht eine Musik-CD viermal so schnell wie ein gewöhnlicher Player. Währenddessen werden die Daten mehrfach eingelesen um sie auf Diskrepanzen hin zu untersuchen. Wenn die Leseergebnisse übereinstimmend sind, ist alles okay. Ansonsten versucht es das Gerät nochmals. Natürlich kann das nicht bei massiven Beschädigungen funktionieren aber bei leichten Problemen schon.

Ein RAM-Buffer, der 30 Sekunden Musik zwischenspeichert, soll dafür sorgen, dass Musikteile übersprungen werden müssen, wenn der Player den Bereich noch einmal einliest. Der Preis von 4.500 US-Dollar sorgt allerdings dafür, dass sich nicht viele diesen Player leisten können.

[Via Parasound, gizmodo.com]

Tags :
  1. “Der Preis von 4.500 US-Dollar sorgt allerdings dafür, dass sich nicht viele diesen Player leisten können.” – oder wollen. Pah, das schmucke Teil können sie sich in nicht so schmucke Regionen ihres Körpers stecken…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising