HTC One Reparatur zerstört das Gerät noch mehr

htc one gizmodo

Soll beim HTC One der Akku oder das Display ausgetauscht werden, kommt man um die Zerstörung des Gerätes kaum herum. iFixit sind sogar davon überzeugt, dass es im Reparaturfall günstiger wäre sich ein komplett neues über 600 Euro teures HTC One zu kaufen.

Das Teardown-Portal iFixit zerlegt in schöner Regelmäßigkeit die neuesten und teuersten Gadgets und bewertet ihre Reparaturfähigkeit. Viele Gerätehersteller fürchten dabei die Ergebnisse von iFixit. Denn häufig wurden teure und/oder hoch angesehen Geräte wie Surface, iPad oder iMac von dem Portal schlecht bewertet weil sie nicht verschraubt sondern verklebt sind und dadurch das Wechseln möglicher defekter Teile erschwert wird. Auch das HTC One schneidet bei iFixit schlecht ab. Denn beim Öffnen des HTC One kommt man laut iFixit um das Zerstören des Gerätes kaum herum. Schuld daran sei diesmal nicht zu viel Klebstoff, sondern die zu solide Bauweise des HTC One, die ein problemloses Zerlegen in die Einzelteile verhindert.

Zum Vergleich: Am iPhone wird allgemeinhin bemängelt, dass der Akku schlecht auszutauschen sei. Dennoch bekommt das iPhone 5 von iFixit 7 von 10 Punkten für seine Reparierbarkeit. Das HTC One kommt gerade mal auf 1 von 10 Punkten.

HTC One vs. iPhone 5

Bild 1 von 24

HTC One vs. iPhone 5
Tags :
    1. Nach Reparatur mein htc one ist voll demoliert zurück gekommen oben und unten an Lautsprecher spalt bis 0.5 mm obere kante voll zerstört . :( musste noch 104 Euro zahlen

  1. Wie wäre es denn mal diesen Satz (…) von dem Portal schlecht bewertet weil sie sind verschraubt sondern verklebt sind und dadurch das Wechseln möglicher defekter Teile erschwert wird (…) auszubessern?

  2. Naja das ist ein Typ der das Ding noch nie vorher in der Hand hatte und keine Ahnung hatte wie man es richtig öffnet…
    Ich meine irgendwie wird das schon möglich sein die Jungs von Arvato müssen das ja auch schaffen…
    Ansonsten einfach auf das Handy aufpassen, eine so unsachgemäße Behandlung hat es so oder so nicht verdient :)

  3. Ist schon lustig mitanzusehen wie bei einem androidkritischen Bericht die ganzen Radfahrer aus ihren Löchern gekrochen kommen. Wäre das hier ein iDevice würden sich die ganzen Hornbrillennerds mit ihren HTC-Schlachtschiffen hier schon längst wieder mit Schaum vorm Mund die Finger wund tippen was Apple denn einfiele…

  4. An diesem Beitrag sieht man mal wieder wie angemessen “Sterne” oder “Punkte führ solche Geräte vergeben werden ! Mal ganz ehrlich, wen interessiert es wie gut sich ein Smartphone für die Reperatur eignet ? Wir bringen es im schadensfall doch eh zum Händler oder Shop um die Ecke !? Und die Menschen die sowas können in Ihrer Heimwerkstatt, die werden sich entweder schon zu helfen wissen. Oder kaufen sich die Leute “von Heute” nur noch Smartphones zum zerstören ? Dieser Bericht hat für mich, (wenn ich mich an die Leistungsbewertung von hier orientiere) -5 von 10 Sterne verdient.
    Aber wenn ich unten rechts schon die IPhone werbung sehe , denn weiß ich auch warum. -.-

    1. Vielleicht solltest du erstmal darüber nachdenken, bevor du hier deine Meinung postest. Hast du mal daran gedacht, dass es auch Leute gibt die ihre Smartphones über die Garantiezeit nutzen? Beachtet man noch, dass technische Geräte heutzutage so gebaut werden, dass sie kurz nach Ablauf der Garantie anfangen Mängel oder gar Defekte zu zeigen, dann müsste sogar dir klar sein, dass der Artikel durchaus einen nutzen hat.
      Vergleichbare Handys, wie das Sammsung Galaxy S4 kann man danach für relativ wenig Geld reparieren lassen. Beim HTC One reicht schon ein Akkuversagen aus und das Handy ist müll. Dafür möchte man doch keine 650€ bezahlen, oder?

  5. Ich nehme an, daß eine HTC Vertragswerkstatt das Gerät auch reparieren kann. Die meisten Kunden werden auch diesen Weg einschlagen und das Gerät nicht in irgendeiner Hinterhofwerkstatt oder von einem Bastler reparieren lassen.

  6. Natürlich gibt man das HTC One in eine von HTC zertifizierte Werkstatt wenn es sich so schlecht reparieren lässt! Aber wenn kein Garantiefall besteht, sondern durch “unsachgemässe Behandlung” ein Defekt vorliegt, kann es teuer werden.

    Aufwand ist teuer … Viel Aufwand ist sehr teuer!

  7. Ich bin auch sehr verwundert: Wen bitte interessiert wie gut die Geräte durch unabhängige Werkstätten zu reparieren sind? Ich kenne NIEMANDEN, der jemals einen Akku in nem Smartphone hat wechseln wollen – und ich bin von wahren Mobile Nerds umgeben. Wenn man das Teil runterschmeißt und das Display ist hin, dann muss man halt zum HTC-autorisierten Service – der biegt das ganz sicher wieder hin – allerdings wohl nicht für 20 Sparer-Euro.

  8. Bin sehr interessiert am HTC One, weil es eben das einzige Handy ist, welches von der Verarbeitung dem Iphone das Wasser reichen kann.
    Aber das ist schon richtig scheiße. Ich habe keinen Bock, 600 Euro auszugeben, nur weil das Display gesprungen ist, zum Beispiel.
    Und der Akku wenn gar nicht austauschbar ist, ist auch ein absolutes NO-GO.
    Das alles ist beim Iphone kein Problem. Da habe ich den Bildschirm schon 2 mal gewechselt. Und ich bin kein Nerd.
    Und der Hinweis auf den tollen Reparaturservice ist auch Schwachsinn. Das kostet dann mal mindestens 300 Euro, eher mehr.
    Der Apple-Laden in Wü wollte beispielsweise für die Display-Reparatur 200 Euro haben. Das ist für Laien wie mich mit Youtube-Video ne halbe Std. Arbeit. Nicht auszudenken, was der blablabla-zertifizierte Reparaturservice will!
    Da ist Apple ja Gold dagegen! Und das sage ich, obwohl ich die Firma hasse – daher will ich ja ein ähnlich gutes Handy mit Android. Aber es soll halt wirklich ähnlich gut sein, und dieses hier ist es wohl leider nicht!
    Ein 600 Euro – Wegwerfhandy (Akku kaputt, also weg damit) ist schlicht indiskutabel.

    Danke für den interessanten Bericht!

  9. HTC baut/e äußerst robust.
    Nutze seit gut 3 Jahren, täglich HTC HD2 ohne Schutztasche, der mindestens 20 mal aus ca. 150 cm Höhe auf verschiedene Böden gefallen ist. (auch auf Beton)
    Nach dem Aufprall fällt meistens der Akkudeckel ab, und der Akku fällt raus, und liegt in max. 100 cm Entfernung.
    Danach Akku einlegen, Akkudeckel einrasten und alles ist OK.
    Funktioniert immer noch einwandfrei.
    Nur eine untere Ecke hat eine kaum sichtbare max. 2 mm Quetschung.
    Auch die “micro USB Buchse”, die täglich beansprucht wird, zeigt keine Verschleißerscheinungen.

    PS: HTC HD2 ist ein Smartphone, der sich in Dualboot Betrieb, mit Android und Windows Mobile umflashen lässt.

  10. Hi,
    Hab jetzt mein HTC One schon seit dem es Auf dem Markt rausgekommen ist und ich bin damit mehr als zufrieden.
    Viele beschweren sich im Moment darüber, das sich das One schwer reparieren lässt…
    Ich habe das handy reparieren lassen da ich ein Displayschaden hatte (wasserschaden).
    Habe es aber ohne Kratzer oder sonstiges wieder zurück bekommen, da ich mein Handy versichern hab lassen.
    Also ich hab keine Probleme damit und bin sehr zufrieden…
    MfG HTC One Besitzer

  11. ” HTC One Reperatur zerstört das Gerät noch mehr”
    Das stimmt! Allerdings auch,wenn man das one durch ein X ersetzt.
    Ich habe vor 10 (!) Monaten mein Handy bei Arvato einschicken lassen.
    Die waren nicht in der lage das Handy einigermaßen vernünftig zu reparieren.
    Habe das Gerät bis heute nicht wieder,traurig.
    Ich werde auf Samsung umsteigen,obwohl ich seit anfang an ein großer htc fan bin.Aber im ernstfall ist eine reperatur bei einem Samsung Gerät unkomplizierter,günstiger und vorallem bin ich mir sicher dass das alles nicht 10 ganze Monate dauert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising