Atemberaubend: Skulptur aus 10.000 Luftballons

fische1

Jason Hackensworth ist ein sogenannter Luftballonkünstler - aber nicht so einer, der mit lautem Quietschen lustige Tiere aus Ballonwürsten formt. Er baut aus Ballons Gebilde und Figuren, wie diese. Sie besteht aus 10.000 Ballons und wird in der Grand Gallery des National Museum von Schottland präsentiert.

Die Kunstinstallation heißt Pisces. Sie ist Hackensworths Interpretation der griechischen Göttin Aphrodite und ihrem Sohn Eros, der dem Monster Typhon entkommt, weil sie sich auf der Flucht in Fische verwandelten. Daher kommt übrigens auch das Sternbild Fische, das daran erinnern soll.

Das Team von Hackensworth brauchte eine Woche, um die Ballons aufzublasen und zusammenzubinden. Die Skulptur ist noch bis zum 14. April 2013 zu sehen.

[Via This Is Colossal, gizmodo.com]

Bild: Jason Hackensworth/Flickr

fiesche2

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising