Micky Maus tötet LucasArts

evilmouse

1982 gegründet, war LucasArts die Spieleschmiede für weltbekannte Games, wie Maniac Mansion, Monkey Island und Star Wars. Am Mittwoch gab Disney nun bekannt, dass diese Epoche der Spielegeschichte für immer geschlossen wird. Stolze 200 Mitarbeiter verloren auf einmal ihre Jobs.

Es ist bitter zusehen zu müssen, wie das Unternehmen mit der Maus ein Stück der Spielegeschichte wegschmeißt. Gerade einmal zehn, der ehemals 200 Mitarbeiter bei LucasArts, wurden von Walt Disney übernommen. Der Schritt wäre laut Disney wichtig gewesen, um das Risiko des Unternehmens zu minimieren. Dennoch sollen weiter hochqualitative Star Wars Spiele – auch ohne LucasArts – auf dem Markt erscheinen.

“minimizing the company’s risk while achieving a broader portfolio of quality Star Wars games.”

Außerdem wurde die Arbeit an “1313” und “First Assault” – beides geplante Spiele für Star Wars Fans – eingestellt. Man muss allerdings sagen, dass der Enthusiasmus bei LucasArts stetig abgenommen hat. Das letzte Game der einst glorreichen Spieleschmiede war das 2010 veröffentlichte “Star Wars: The Force Unleashed II”.

Ende 2012 wurde Lucasfilm mit allen Tochterfirmen von Disney gekauft. Damals sind 4 Milliarden Euro für den Verkauf an George Lucas geflossen. Dieser wollte seinen Beitrag der Film- und Spielegeschichte in vertrauensvolle Hände legen und entschied sich deswegen für Walt Disney. Ob die Entscheidung richtig war, weiß bis jetzt noch keiner so recht. Gespannt dürfen wir aber auf Star Wars Episode VII sein, welche 2015 alle Fans zurück in den Bann der SciFi-Saga ziehen soll. Disney gab bereits bekannt, dass Carrie Fisher (Prinzessin Leia), Harrison Ford (Han Solo) wieder von der Partie sein werden. Und auch Mark Hamill (Luke Skywalker) spielt bereits mit dem Gedanken, ob er nicht noch einmal das Lichtschwert für die Helle Seite der Macht schwingen soll. Regie führt voraussichtlich J.J. Abrams.

Tags :
      1. Muarharharhar… Was sind schon ein paar Nullen…

        Liebe Herr Nölkel, 4 Miliarden soweit ich mich erinnere…,oder?! Sagen Sie’s mir…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising