Lego Art – Bausteine auch bei Künstlern stark nachgefragt [Galerie]

l30

Lego mögen die Meisten. Zumindest, wenn man in der Kindheit damit schon gespielt hat. Im Erwachsenenalter gestaltet sich das oft schwieriger. Dennoch gibt es Alternativen, um sich auch noch als Erwachsener mit den Bausteinen im Alltag blicken lassen zu können. Eine Möglichkeit: Werde zum Lego-Künstler mit Lego Art.

Kunst und Lego vereint – geht das überhaupt? Wir finden ja. Der New Yorker Künstler Nathan Sawaya hat sich sogar genau auf dieses Medium spezialisiert und verleiht seinen Werken einen ganz individuellen Touch durch die Steine. Für den Zuschauer wirkt es so, als ob gerade das Lego überhaupt erst Leben in die Skulpturen von Sawaya einhaucht.

Nathan Sawaya begründet seine Entscheidung zur Lego Art so:

“Es gibt keine Idee, die man nicht mit Lego ausdrücken kann. Gerade für mich als Künstler ist Lego ein großartiges Medium, um alles zu Erschaffen was ich mir vorstelle. Ich nutze auch noch immer die gleichen rechteckigen Steine aus meiner Kindheit. Heute verwende ich sie aber auf eine Art und Weise, die noch nie vorher gesehen wurde.”

Der Künstler gestaltet mit Vorliebe Menschen aus Lego. Diese Zerfallen meistens an einer Körperstelle oder werden aufgerissen. Gerade durch die Nutzung von Lego als Medium kann Sawaya diesen Zerfall sehr gut verdeutlichen. Der ehemalige Anwalt wechselte 2004 zu seiner neuen Berufung – der Kunst. Auf seiner Internetseite brickartist.com könnt ihr noch mehr zu der Person und den verschiedenen Kunstwerken erfahren. Keine der bevorstehenden Ausstellungen wird in Europa stattfinden. Wer sich aber in nächster Zeit in den USA oder in Taiwan aufhalten sollte, der könnte in den Genuss dieser ungewohnten Kunstrichtung kommen.

In unserer großen Galerie zum Thema Lego Art könnt ihr euch viele Kunstwerke von Nathan Sawaya ansehen. Willkommen in unserer virtuellen Kunstausstellung:

Lego Art von Nathan Sawaya

Bild 1 von 29

Die Kunst mit den Bausteinen

[Copyright aller Bilder: © 2003-2013 Nathan Sawaya]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising