Korg Volca: Analogsynthesizer für unterwegs

korgvolca

Korg hat auf der Musikmesse 2013 eine neue Serie perfekt transportabler Analogsynthesizer vorgestellt. Die Volca Synthesizer gibt es in drei Ausgaben: Keys (als Leadsynthesizer), sowie Bass und Beats. Die Miniboxen können individuell oder verbunden betrieben werden.

Die Volcas sind als Nachfolger von monotron, monotribe und den MS-20 Mini Analogsynthesizern konzipiert. Durch den Batteriebetrieb und die integrierten Lautsprecher will es Korg vor allem ermöglichen, unterwegs und überall Musik produzieren zu können.

Zum Umfang gehören 16 Step-Sequenzer und ein MIDI Eingang. Jede Box misst nur 193 × 115 × 45 mm und wiegt ohne Batterien unter 400 Gramm. Volca Keys, Volca Bass und Volca Beats werden für je 166 Euro angeboten. [Korg]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising