Predator Helmet: Der Motorradhelm für echte Predator-Fans

predator_helmet

Predator-Fans und Motorradfahrer aufgepasst, hier kommt der perfekte Helm für euch: der „Predator Helmet 2“. Der Kopfschutz des russischen Herstellers NLO Moto macht euch zum gefürchtetsten Wesen auf der Straße – und zwar auch ohne rabiaten Fahrstil oder Fahranfänger-Aufkleber.

Der Predator Helm ist handgemacht und kommt in einer Vielzahl schicker Designs daher: Neben der Standardausführung in schwarz (die auch gleichzeitig am gruseligsten aussieht) stellt NLO Moto ihn auch mit unterschiedlichen Farben und Mustern zur Verfügung. Der Grundpreis liegt bei 780 US-Dollar (ca. 600 Euro) für das Standardmodell, alle anderen belasten euren Geldbeutel stärker. Wer noch einen drauflegen möchte, der kann sich diverse Upgrades bestellen, beispielsweise Carbon-Pfeilspitzen an den Dreadlocks, Predator-Zähne und Gravuren.

Der duften Optik wegen ist das Sichtfeld des Predator Helmet kleiner als das üblicher Helme, weshalb sich nur erfahrene Biker an den Kopfschutz wagen sollten. Eins ist aber garantiert: Wer als Predator über die Straßen saust, der sorgt für viele erstaunte Blicke.

Im Folgenden noch ein kleines Promo-Video für den Predator Helmet, in dem der Hersteller genauer auf die Spezifikationen eingeht, weiter unten die unterschiedlichen Designvarianten:

predatorhelm2

[NLO-Moto via technabob.com]

Tags :
  1. hallo, bin interressiert an zwei helmen in schwarz, ist der helm in österreich zugelassen und wie sieht es mit dieser rototen beleuchtung aus?
    hat der helm lüftung?
    sie können mich auch unter 0699/11895599 am handy erreichen

    1. Natürlich ist dieser Helm NICHT in der EU zugelassen !!!!!

      Außerdem, das Promovideo mag ja ganz nett aussehen, aber die Verarbeitung ist mehr als nur schlecht. Dazu gibt es bereits ein Video auf YT zu sehen.

      Dieses Teil kann allerhöchstens als netter Buchbeschwerer oder zu irgendwelchen Kostümveranstaltungen verwendet werden.

      Sorry für die ernüchternden Worte !

      1. Ja, dein Kommentar ist schon fast 1 Jahr alt.
        Trotzdem will ich mal antworten.
        Ich denke, du hast dir den Film gar nicht angesehen. Sonst würdest du nicht einfach eine falsche Behauptung posten.
        Der Helm ist sehr wohl in der EU zugelassen (deutlich sicht- und hörbar ab der 30. Sekunde).

  2. Hallo
    Ich geh mal davon aus, das dieser Helm in Deutschland nicht zugelassen ist, oder gibt es eine deutsche Firma, die solche Helm herstellt

    Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising