Was passiert, wenn man einen Waschlappen auswringt – im Weltraum [Video]

cloth-in-space

Der Astonaut Chris Hadfield kann es nicht lassen. Erneut beantwortet er seinen Fans auf der Erde Fragen rund um den Weltraum. Dieses Mal demonstriert Hadfield was passiert, wenn man einen Waschlappen in der Schwerelosigkeit auswringt.

In kurzen Videoclips zeigt der Astronaut Chris Hadfield regelmäßig, wie schwierig es im Weltraum sein kann alltägliche Handgriffe auszuführen. Im neuesten Clip demonstriert der verspielte Space Cowboy das Auswringen eines tropfnassen Waschlappens im Weltraum.

Wenn man einen nassen Waschlappen auf der Erde auswringen würde, dann entstünde eine Wasserlache direkt unter dem Waschlappen. Klar, das liegt an der Gravitation. In der Schwerelosigkeit passiert aber etwas vollkommen anderes: Das Wasser bleibt rund um den Waschlappen erhalten und überzieht sogar die Hände des Astronauten. Die gelee-ähnliche Substanz, wie es Hadfield nennt, bleibt nahezu vollständig am Lappen kleben. Als der Space Cowboy dann den Waschlappen vorsichtig loslässt fließt das Wasser wieder zurück in das Tuch. Ein Teil des Wassers bleibt allerdings auch auf den Händen zurück.

[via Gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising