Sandwich-Fahrrad zum Selbstbauen

original

Das Sandwichbike kann von seinem Besitzer selbst zusammen gebaut und konfiguriert werden. Bei seiner ungewöhnlichen Bauweise wird vor allem auf Holz gesetzt.

Das Sandwichbike wurde von Basten Leijh entworfen, der das Konzept „Fahrrad“ neu gedacht hat und anstelle eines Metallrahmens zwei wetterfeste Sperrholzplatten besitzt, die miteinander verbunden werden. Daher kommt der Name „Sandwich“. Das Paket enthält alle notwendigen Teile angefangen von der Kette, den Pedalen bis hin zur Sattelaufnahme.

Noch steht der Preis des Sandwich-Bikes nicht fest, aber besonders günstig sieht es trotz der Möglichkeit, es selbst zusammen zu bauen, nicht aus.

[Via SandwichBikes, gizmodo.com]

Tags :
  1. Spannende Frage: Was versagt zuerst – das Ausfallende, die Gabel oder eine der Rahmenecken? Zweite Frage: Wann passiert das? Prognose: auf den ersten 1000 km.

    1. „Bremsen wären ja auch mal ganz nett :D“

      wer bremst, verliert ;-)
      Ist vielleicht als klassisches Fixie gedacht. Hinten wird durch langsamer/rückwärts treten gebremst und vorne gar nicht, oder indem der Fuß elegant an die Karkasse des Reifens gedrückt wird.

      „und wie sieht es mit der Wasserfestgkeit aus?“

      Im Text steht was von wetterfesten Sperrholzplatten. Also schlecht bis saumäßig.

  2. Ich mag solche Design-Studien ja wirklich gerne. Wenn aber wie hier so fast alles fehlt, was das Ding nutzbar macht: Bremsen, wie schon angemerkt (bei Rücktritt fehlt immer noch eine vorne), Schaltung? Oder heisst es: Wer schaltet hat nur keine Muskeln in den Schenkeln. Beleuchtung? Schutzbleche? Oder darf man das dann nur tagsüber bei schönem Wetter zum Posen fahren? Die Frage der mechanischen Belastbarkeit haben andere auch schon bemerkt.

    In Summe: Das Fahrrad neu gedacht, aber nicht zu Ende. Sieht aus wie das, was ein 8-Jähriger hin bekommt wenn man ihm ein Stück Holz und eine Laubsäge gibt und sagt: Mach doch mal ein Fahrrad . Da hätte sich doch eine Rahmengeometrie finden lassen, die besser zu Holz passt, oder?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising