Sauberkeit: Ultraviolette Lampe für euren Geschirrspüler

xlarge-55

Die Chancen, dass euer Geschirrspüler verkeimt ist, dürften angesichts der vielen schmutzigen Teller, Tassen, Löffel und Messer recht hoch sein. Und viele Bakterien sorgen für einen unangenehmen Geruch. Mit der UV-Desinfektionslampe soll sich das ändern.

Die Lampe Klin-Tec wird einfach in den Geschirrspüler gestellt. Sie schaltet sich alle 24 Stunden für 12 Minuten an und soll so Bakterien umbringen. Der Lichtsensor sorgt dafür, dass die Lampe sofort ausgeht, wenn ihr die Klappe des Geschirrspülers öffnet.

Leider ist die Lampe nicht wasserdicht, so dass man sie unbedingt vor dem Einschalten des Geschirrspülers heraus nehmen muss. Sonst sind 30 US-Dollar weg.

[Via Pro-Idee, gizmodo.com” target=”_blank”>gizmodo.com]

Tags :
  1. Unglaublich. wie haben wir überleben können, ohne unser Geschirr zu desinfizieren? So ein Schwachsinn, am besten die ganze Wohnung desinfizieren, damit kein böser Keim überlebt, dass wir uns anschliessend mit Allergien rumärgern müßen, ist nicht so schlimm, hat wenigsten die Pharmaindustrie ein geregeltes Einkommen

  2. Gefährliches Spielzeug !
    Keime tötendes UV- c Licht ist auch für die Menschen schädlich.
    Z.B. wenn das Teil im dunklen Raum mit Menschen, Lichtsensor gesteuert, mit UV-c Licht zu leuchten beginnt !!!

    1. dachte ich auch.

      aber was viel wichtiger ist: wie gut kann sie bakterien töten, wenn das teil über batterien läuft?

      wenn man nämlich nur auf halber kraft läuft und manche bakterien sich verstecken können, dann werden diese nur resistenter gegen UV licht.

      wenn schon, dann volle ladung. also 1kW lampe rein.

  3. Für 30 USD kann man ziemlich viele Portionen Desinfektionsmittel kaufen. Das hat dann den Vorteil, dass es auch in den Leitungen wirkt, in die kein UV-Licht gelangt.

    Hierzulande übliche Geschirrspülmittel benötigen das ohnehin nicht – gelegentlich mal ein Spülgang bei hoher Temperatur mit üblichem Reiniger reicht völlig aus. Nacharbeit ist nur dort erforderlich, wo weder Lauge noch UV-Licht hinkommen, im Bereich der Türdichtung.

    Ist hier vielleicht der eigentliche Verwendungszweck der Lampe “lost in translation”? Nicht die Maschine von langsam wachsendem Bakterienrasen zu befreien, sondern das Geschirr am Müffeln zu hindern, wenn die Teller mit den Fischresten eine Woche lang auf den Spülgang warten müssen?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising