Microsoft-Insider will XBOX-Details kennen

Xbox-Details

Microsoft-Insider Paul Thurrot will einige neue XBOX-Details wissen. Die Konsole soll ihm zufolge Anfang November erscheinen und im Kern auf Windows 8 basieren. Auch die kritisierte Online-Notwendigkeit sei sicher.

Bereits Ende März hatte der Insider via Twitter offenbart, dass das ursprüngliche Enthüllungsdatum sich vom 24. April auf den 21 Mai verschieben würde – und recht behalten. An diesem Tag machte Microsoft lediglich die Ankündigung der Vorstellung der neuen Konsole – zum 21.05. Diese und weitere XBOX-Details will Thurrot nun in Erfahrung gebracht haben:

Schenkt man Thurrot Glauben, der seine Informationen aus Unternehmenskreisen beziehen soll, wird die XBOX zu zweierlei Preisen erhältlich sein. Einmal für 499 Dollar und – unter Abschluss eines Zweijahresvertrags für XBOX LIVE Gold für 10 Dollar monatlich – für 299 Dollar.

Das Betriebssystem soll auf einer Windows 8 Basisversion basieren. Darauf stellt er die Vermutung an, dass ein gemeinsamer App-Fundus für PC und Konsole entstehen könnte, der Entwickler für plattformübergreifende Inhalte begeistern soll.

Thurrots Informationen nach wird es keine Entertainment-Ausgabe der neuen XBOX geben. Diese war neben der normalen Gamingvariante im Gespräch – auf ihr sollten keine Spiele abspielbar sein. Die neue XBOX wird über ein Bluray-Laufwerk verfügen und wie erwähnt nicht ohne Internetverbindung auskommen.

Darüber hinaus plant Microsoft angeblich zusätzlich dieses Jahr den Launch einer Low-Cost-Version der XBOX 360. Zwar sei die neue Konsole abwärtskompatibel, aber mit der günstigen Variante ließen sich schlechter verdienende Käuferschichten über mehrere Jahre hinweg erschließen. Was Thurrot nicht weiß sind Informationen über den genauen Namen oder das Aussehen der neuen Hardware. Trotzdem mutmaßt er: “Ich wäre nicht überrascht, wenn Microsoft sie einfach Xbox nennen würde.”

Zu guter letzt spekuliert er darauf, dass Kinect nicht-optional in die Konsole integriert sein soll.

[via WindowsITPro]

Tags :
  1. Also wenn diese features realisiert werden, was warscheinlich der fall sein wird. hat mmn Sony mit der Playstation 4 das Rennen schon gemacht bevor es begonnen hat. Mal abgesehen von den Hardwareseitigen funktionen, von denen sich die beiden Konsolen wohl nicht viel nehmen werden, ist die vershmelzung von Windows in allen geräten wohl eher Fluch als Segen. Ein Windows bzw. ein Windows-Kern hat aus meiner Sicht auf einer Konsole nicht viel zu suchen. Man möchte doch eigentlich nur das ding anschalten und zocken. Wenn das ding dann noch meinen Mediaserver unterstützt um so besser. Die anmeldung mit einem Konto an allen geräten kling im ersten moment ja noch ganz toll und unkompliziert aber wenn das Konto dann korrumpiert wird, hat man auf allen Komponenten das Problem, dahher sehe ich eine klare abgrenzung zwischen den Geräten für die bessere Wahl. Die heiß diskutierte always-on pflicht ist mir ein weiterer Dorn im Auge. DRM-technisch ist es wohl eine möglichkeit, aber eine Online Aktivierung von Spielen würde beinahe den selben Effekt erzielen und würde den gemeinen Gamer nicht derart gängeln, gerade wenn er nicht über eine stabile/schnelle Internetverbindung verfügt. Des weiteren finde ich es von Microsoft immernoch eine Frechheit für die möglichkeit online zu spielen generell und pauschal geld zu verlagen (und noch nicht mal wenig !). Sony bietet hier ja mit dem PSN+ die möglichkeit der bevorzugung aber stellt die “grundversorgung” zum online daddeln kostenfrei zur verfügung. Aber wie gesagt Microsoft versucht immer weiter alles mit einander zu vermischen. PC wird zu Tablet und umgekehrt. Die kommende Xbox wird warscheinlich auch irgendetwas zwischen den Stühlen ergo nichts halbes und nichts ganzes, wenn man auf die vermutete Speicherreservierung für das im Hintergrtund laufende Betriebssystem schielt. Overall sieht das nicht sehr gut aus für Microsoft… ein Schuss in den Ofen… genau wie W8…

    Wenn ihr da Komplett anderer Meinung seit, lasst es mich Wissen :D

    Cheers!

  2. @Klaus Fixiermittel:
    jedes wort wahr. wenn die konsole wirklich so wird, dann werd ich wohl auch umsteigen müssen. naja warten wir den 21. mai ab.

  3. Ich als alter Konsolero und PC Gamer ( Mittlerweile wegen der veralteten Technik der Konsolen) meist Pc-only, finde Microsofts Weg gut…Wenn Win 8 als Basis dient haben Konsolen UND Pc Gamer was davon…alle haben immer rumgemeckert : schlechte PC Umsetzung von Konsole und umgekehrt…alleine das gemeckere über die fehlende Mehrkernunterstützung von vielen Konsolenumsetzungen nervte schon ( X-box wird ja vermutlich 8 Kerne haben) und auf AMD CPU optimierte Spieles werden diese dann wohl bei der PC Gamer Gemeinde wieder sehr beliebt machen… Ich profitiere ja jetzt schon auf meinem Win 8 ( welches ich besser als 7/Vista/XP finde…) von den Xbox – live features die ich als App am Startbildschirm gepinnt habe( gemeinsame Apps)…Musik, Spiele, Videostreaming alles verschmilzt miteinander … auf meinem WinPhone, X-Box und Win 8 Rechner….mehr als je zuvor…machen andere Hersteller ( die Apple I Phone-Mac-Tablet Welt) ja auch…reine Spielkonsolen wird es wohl nie mehr geben…war bei der Wii ja schon nervig …diese schwache Internetanbindung …Spielen allein reicht halt nicht mehr für den Erfolg einer Konsole…Ganz wichtig ist die Abwärtskompatibilität bei Systemen…ich spiele auf dem PC mit Win 8 immer noch Games ab dem Jahr 2000 (mit Grafik Mod) ohne Probleme während man bei der PS4 wohl die alten Games in die Tonne drücken kann…ich glaube nicht das ne PS3 noch 10 Jahre hält so wie ein Super Nintendo heute noch läuft und läuft…Alleine die Qualität der Superslim ist unter aller Sau (Einwegkonsole)…Die Neue X-Box wird Abwärtskompatibel sein was Kumpels von mir mit mehr als 100 games freuen wird…Spielesammlung gerettet…Ich würde die neue PS4 alleine schon wegen dem unhandlichen Joypad nicht kaufen…Meine Ps3 war zum Schluss nur noch ein besserer Blu Ray Player weil es auch keine guten Exklusivspiele dafür gibt/gab…Nur das kostenlose online gaming war genial…wirklich schei.. das Microsoft Geld haben will…Man kann ja inzwischen jeden PC zu Konsole wandeln dank perfekter Joypadunterstützung des X-Box Controllers bei Games und Steam Big Picture…HDMI Ausgang hat jede Graka heutzutage…

  4. @Klaus Fixiermittel,

    wo hat da Sony schon das Rennen gemacht???

    K.O Kriterium bei Sony, mal WIEDER KEINE Abwärtskompatibilität (außer der Uralt Version der PS3), deshalb habe ich schon keine PS3 gekauft.

    2. Wird die Xbox auch wieder VOR der PS4 voll Hackbar sein *GG*, was auch nicht zu verachten ist und ich rede jetzt nicht NUR von den illegalen Sachen, die man dann machen könnte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising