CPU und RAM von Google Glass jetzt auch bekannt – mehr oder weniger

google glass

Es ist noch gar nicht mal so lange her, dass ein paar der Eckdaten von Google Glass rausgekommen sind, doch bislang vermissten wir noch zwei wichtige Kernwerte: CPU und RAM. Nun konnten wir dank ein paar findiger Hacker neben anderen Details auch diese Werte in Erfahrung bringen.

Jay Lee hat es nämlich mit etwas Hilfe von Liam McLoughlin geschafft, Google Glass‘ USB-Debugging-Einstellung zu finden und es so an ADB anzuschließen, was dann bereitwillig ein paar neue Informationen ausspuckte. So läuft zumindest die Entwicklerversion von Google Glass auf Android 4.04 Ice Cream Sandwich, besitzt einen OMAP 4430 Dual-Core-Prozessor und 682MB RAM.

Okay, das ist nicht so richtig genau, jedoch war Lee leider nicht in der Lage, den genauen CPU-Takt festzustellen. Üblicherweise liegt der bei einem OMAP 4430 allerdings zwischen 1 und 1,2 GHz – übrigens der gleiche Prozessor, der auch in Samsungs Galaxy Tab 2-Tablet-Serie zu finden ist. Der tatsächlich verbaute RAM könnte auch 1 GB betragen, von dem ein wenig für die restliche Hardware abgeknapst wurde. Ihr könnt euch alle Details in voller Pracht hier ansehen und euch selbst ein Urteil bilden.

google glass cpu ram shell

Wie gesagt, so richtig genau ist das nicht, aber da sich der Hersteller von Google Glass zu Hardware-Details beharrlich ausschweigt, ist das wohl erst einmal das Beste, was wir bekommen können. Allerdings muss es noch lange nicht heißen, dass dies auch die endgültige Hardware-Version ist, Google könnte hier vielleicht auch noch auf etwas aktuellere Systeme umschwenken. Was aber das bisher ausgelieferte Vorserienmodell angeht, so bleibt es bei dieser vergleichsweise unspektakulären Ausstattung. [Jay Lee, via Gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising