Merchandise der Superlative: Künstler baut beeindruckende Lichtschwerter aus Star Wars

lightsaber

Man muss kein Star Wars-Fan sein, um die Arbeiten von Roland Palotai mit heruntergeklappter Kinnlade zu bewundern. Aber wer einer ist, der kann schon mal das Bankkonto plündern, denn an den handgefertigten LED-Lichtschwertern des ungarischen Künstlers geht eigentlich kein Weg dran vorbei.

Die Lichtschwerter bestehen aus unterschiedlichen Materialien und sind mit einer Liebe zum Detail gefertigt, die Ihresgleichen sucht. Metall, Holz, Leder und LEDs kommen in der Fertigung der im Vergleich zum Original teils modifizierten Schwerter zum Einsatz. Einige von ihnen stehen zum Verkauf, das günstigste kostet 500 US-Dollar (ca. 380 Euro), das teuerste 2.600 US-Dollar (ca. 2.000 Euro).

Laut eigenen Angaben baut Palotai bereits seit 2007 Lichtschwerter. „Für mich ist das die perfekte Meditation und Entspannung“, schreibt der 39-Jährige auf seiner Website. „Meine Ambition ist es, ein Lichtschwert wie ein Kunstwerk zu präsentieren. So wie es ein Jedi tun würde.“

Und das scheint dem Ungarn allem Anschein nach auch gut zu gelingen. Wer übrigens kein Fan von Lichtschwertern ist (falls es so jemanden tatsächlich geben sollte), der findet vielleicht Palotais Modell des Millennium Falcon im Maßstab 1/58 interessant. Den gibt’s für knapp 2.000 US-Dollar inklusive Glaskasten ebenfalls auf seiner Seite, wo ihr auch zahlreiche Bilder seiner Kunstwerke findet.

[Roland Palotai via Technabob.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising