Erschreckend frustrierend: Alltagsobjekte mit Icons für Broken Images

Broken Images Möbel

Wer kennt das Broken Image-Icon auf Websites nicht? Irgendjemand hat einen Fehler gemacht und ein Bild auf einer Website eingebunden - aber man kann es nicht sehen. Wenn man diese Icons auf Alltagsgegenstände klebt, ist das dann Kunst?

Der Künstler und Grafikdesigner Beom Young hat sich überlegt, wie unsere Computer-Ikonografie auf Alltagsgegenständen wirkt und kurzerhand das Broken-Image-Ikon überall hingeklebt. Der Effekt ist seltsam: Irgendwie vermiest dieses Symbol dem Betrachter die Laune. Wie konditioniert wir doch mittlerweile sind.

Wie geht es euch beim Betrachten der Gegenstände?

[Via Beom Young, gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising