Der Drucker, der mit Bleistiften druckt

pencil_printer2

Drucker, die mit Stiften malen, gibt es schon lange. Aber was Hoyoung Lee sich ausgedacht hat, ist neu. Sein Drucker-Konzept arbeitet mit zermahlenen Bleistiften und einem Radiergummi.

Wer schon ein wenig älter ist, der kennt die fast ausgestorbene Druckerkategorie des Plotters noch. Diese Drucker arbeiteten mit Stiften – und diese Idee hat Designer Hoyoung Lee wieder aufgegriffen, als er den Bleistiftdrucker entwarf. Der druckt nicht nur, sondern kann dank eingebautem Radiergummi das Papier auch wieder “löschen.”

Das Graphit aus den eingesteckten Bleistiften wird nach dem Mahlen vom Holz getrennt und in eine Tonerkassette gefüllt, die dann zum Drucken verwendet wird, ähnlich wie bei einem Laserdrucker. Gleichzeitig können auch ausgedruckte Fehler vom Papier gelöscht werden, wenn es wieder eingelegt wird. Dann kommt die Stunde des eingebauten Radierers, der die gewünschte Stelle löscht. Sein Abrieb wird in einer weiteren Kassette aufbewahrt.

Der Drucker ist nur ein Konzept – aber interessant ist die Idee dennoch, wenngleich vermutlich nur schwer zu realisieren.

[Via Yankodesign]

pencil_printer

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising