Jukebox aus Lego gibt der CD-Sammlung neuen Nutzen [Video]

legojukebox

Wer hier hat wohl wann zuletzt eine echte CD gehört? Es ist zwar nicht besonders anstrengend oder kompliziert, eine CD ins Laufwerk zu schmeißen, noch weniger anstrengend oder kompliziert sind aber einfach Dienste wie Spotify oder iTunes. Mit ein klein bisschen technischem Geschick gab der Legobauer Ralph seiner CD Sammlung nun eine zweite Chance.

Ganz wie ihre klassischen Vorgänger sucht die Lego Jukebox mit einem Schwarz-Weiß-Code markierte CDs aus den Halterungen. Anschließend wird die Scheibe ins Laufwerk des unter der Jukebox platzierten Computers gegeben.

Schnell, praktisch oder effizient ist was anderes, dafür ist der Automat aber ziemlich cool. Ganz besonders wenn man noch einen Lego Schallplattenspieler besitzt, kann man sich ein komplettes Lego Soundsystem basteln. Aber auch verständlich, wenn man bei modernen Streamingdiensten bleibt. [Hack a Day]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising