JVC Kenwood – Heads-Up Navigationssystem verspricht unfallfreies Autofahren

jvcHEADSUP1

Klar, in erster Linie vereinfachen Navigationssysteme im Auto das Erreichen eurer Ziele. In unbekannten Regionen sollte man sich allerdings nicht allzu sehr auf den kleinen Bildschirm fixieren, denn sonst sitzt man dem vorderen Wagen ganz rasch auf. Damit ihr also beide Augen auf der Straße behaltet verkauft euch JVC Kenwood jetzt sein neues MDV-737HUD Navigationssystem. Der Clou: Das Heads-Up Navigationssystem sitzt neben dem Rückspiegel auf Augenhöhe.

Doch JVC Kenwood denkt noch einen Schritt weiter beim Heads-Up Navigationssystem. So erhaltet ihr im Armaturenbrett selbst eine sehr detaillierte Straßenkarte auf einem ausfahrbarem LCD. Wer also am Straßenrand einen Stopp einlegen möchte um seinen genauen Standort zu ermitteln, der muss einfach nur seinen Blick auf die gewöhnte Position senken.

Der Vorteil dieses Navigationssystems besteht aber ganz klar in der LCOS-Technology (Liquid Crystal on Silicon). Durch das durchsichtige HUD soll euch die Routenführung auf Augenhöhe geboten werden. Dabei sollen euch trotzdem alle nötigen Informationen komprimiert angezeigt werden.

Und um sich noch einmal auf die Überschrift zu beziehen: Wer die Augen auf die Straße richtet – auch durch das Display des Heads-Up Navigationssystem – fährt sicherer. Autofahrer, welche allerdings multitaskingfähig sind und denen rasch langweilig wird beim Fahren mit überhöhter Geschwindigkeit bietet das MDV-737HUD noch ein paar Zusatz-Features. So könnt ihr fernsehen, DVDs abspielen oder das System als Freisprechanlage nutzen. Fangt also rasch mit dem Sparen an, denn das JVC Kenwood MDV-737HUD Navigationssystem wird zum Schnäppchenpreis von 2.500 US-Dollar auf den Markt kommen.

jvcHEADSUP2

[via Gizmodo.com]

Tags :
    1. Zustimmung… Ein Heads-Up-Display ist das zwar irgendwie, aber ich fände eine Lösung zur direkten Projektion auf die Frontscheibe interessanter. Da muss ich meine Aufmerksamtkeit / Augen nicht von dem Weg-Lenken was direkt vor mir passiert.
      Aber jedem das Seine…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising