Fotoprojekt: Convenience Food quer aufgeschnitten

ku-xlarge

Wer sich schon immer gefragt hat, wie Convenience Food in der Verpackung aussieht, erhält nun die Antwort. Eine Fotografin hat sich die Mühe gemacht, Essensverpackungen quer aufzuschneiden und zu abzulichten.

Fotografin Beth Galton wollte wissen, wie unsere Nahrungsmittel innen aussehen. Die entstandene Fotoserie wurde durch einen bezahlten Job inspiriert, bei der ein Kunde einen aufgeschnittenen Burrito als Fotomotiv wünschte. Normalerweise fotografiert man die Oberfläche einer Mahlzeit oder nimmt ein kleines Stückchen als Bissen heraus, aber selten wird Essen aufgeschnitten.

Auf der Website von Galton finden sich noch viel mehr dieser Bilder – einige davon wirken ziemlich unappetitlich, andere hingegen sehen ganz nett aus.

[Via Beth Galton, gizmodo.com]

k-bigpic

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising